Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jobo photoGPS 2 / photoGPS 4 - Geo-Tagging mit Detail-Verbesserungen

Die Geotagging-Modelle photoGPS 2 und photoGPS 4 von Jobo unterscheiden sich durch ein überarbeitetes Design und größere Speicher von ihren Vorgängern. Der

image.jpg

© Archiv

Die Geotagging-Modelle photoGPS 2 und photoGPS 4 von Jobo unterscheiden sich durch ein überarbeitetes Design und größere Speicher von ihren Vorgängern. Der photoGPS 2 speichert bis zu 2.000, der photoGPS 4 bis zu 4.000 Bildpunkte.

Die GPS-Empfänger werden auf den Blitzschuh einer Digitalkamera gesteckt und speichern beim Auslösen die Geodaten in den Exif-Daten des Fotos. Am Computer werden mit der mitgelieferten photoGPS Software die Geodaten in Adressdaten übersetzt und mit den Photos zusammengeführt. Längen- und Breitengrad sowie die übersetzte Adresse mit wie Land, Stadt, Straße und nächstgelegene Sehenswürdigkeit werden in die Bilddatei geschrieben.

Beim Reverse Geocoding Services erzielt die Software durch das Einbinden zusätzlicher Datenquellen verbesserte Ergebnisse bei der Übersetzung der Geodaten in genaue Adressdaten. Zudem profitiert die photoGPS-Software durch die Nutzung der aktuellsten Updates von Open Street Map.

Der photoGPS 2 soll ab Ende April für 100 Euro, der photoGPS 4 für 130 Euro zu haben sein.

Technische Daten photoGPS 2 / photoGPS 4: Aufnahmezeit: ca. 0,4 sec Speicherkapazität: bis zu 2.000 (photoGPS 2)/4.000 Aufnahmeorte (photoGPS 4) Zielgenauigkeit: ca. 12 m Übersetzung der Geodaten in echte Adressdaten (Land, Stadt, Straße, POI) Verbindung zur Kamera: Standard-Blitzschuh (ISO 518:2006) Unterstützte Dateien: JPEG, RAW mit XMP Sidecar Datei Stromversorgung: Li-Poly Akku (Laden via USB 2.0) Durchschnittliche Akkulaufzeit: 2 Monate (100 Aufnahmen pro Tag) Status-Information: via 2 LEDs Voraussetzung zur Nutzung: Computer mit USB 2.0 und Internetzugang Systemvoraussetzung: Windows XP, 7, Mac (Intel) Abmessungen: 68 x 20 x 43 mm (ohne Adapter) Gewicht: 80 g Softwarephoto: GPS Matching Software und verschiedenen, weiteren Software-Empfehlungen www.jobo.com

Mehr zum Thema

Pokémon GO Shiny Pokémon
APK-Mine

Die Anzeichen für den Start von Shiny Pokémon in Pokémon GO verdichten sich. Die APK des aktuellen Updates enthält neue Hinweise.
Pokemon GO Wasserfestival Event 2017
Neues Ingame-Event

Niantic startet ein neues Pokémon GO Event: Das Wasserfestival 2017. Bestimmte Wasser-Pokémon spawnen nun öfter - darunter Karnimani, Lapras und…
Windows 10 Einstellungen
Update nachgeschoben

Nach dem Patch Day hatten einige Nutzer von Windows 10 und Windows Server 2016 verschiedene Probleme. Der aktuelle Patch KB4015438 verspricht eine…
DoubleAgent Windows Zero Day
Schwere Sicherheitslücke

Das BSI warnt für alle Windows-Versionen vor der neuen Zero-Day-Attacke DoubleAgent. Sie macht sogar Antivirus-Tools zum Einfallstor für Malware.
Pokemon GO Shiny Karpador Garados
Server-Update

Shiny Pokémon halten Einzug in Pokémon GO. Spieler können nun Shiny Karpador und Shiny Garados fangen. Wir tragen alle bekannten Fakten zusammen.