Jobo AG - Deutsche Traditionsfirma meldet Insolvenz an

Nach über 85 Jahren Präsenz in der deutschen und internationalen Fotobranche hat die Traditionsfirma Jobo AG, der Laborgeräte- und Zubehörspezialist aus

image.jpg

© Archiv

Nach über 85 Jahren Präsenz in der deutschen und internationalen Fotobranche hat die Traditionsfirma Jobo AG, der Laborgeräte- und Zubehörspezialist aus Gummersbach, Insolvenz angemeldet. Diese inoffiziell seit letzten Freitag unter Branchen-Insidern kursierende Meldung wurde jetzt bestätigt. Unter dem Aktenzeichen 73 IN 104/10 wurde beim Amtsgericht Köln der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist der Kölner Rechtsanwalt Hans-Gerd Jauch. www.jobo-labortechnik.de/web/UEber-JOBO.168.0.html

Mehr zum Thema

Nintendo Switch
Neue Konsole

Wer den neuen Nintendo Switch Online-Service nutzt, dem verspricht Nintendo ein kostenloses Spiel pro Monat. Doch dabei gibt es einen Haken.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Intel-Konkurrent

Mittlerweile kursiert ein Release-Date für AMD RyZen – die neue CPU-Generation des Intel-Konkurrenten. Ende Februar soll es soweit sein.
Pokémon GO: 2. Generation
GPS-Tracking

Niantic veröffentlicht einen neuen Patch bzw. ein Update für Pokémon GO. Der betrifft vor allem das GPS-Tracking und die Apple Watch. Wir haben die…
Medion Akoya E7424
Intel Kaby Lake für 499 Euro

Aldi Nord hat den Laptop Medion Akoya E7424 (MD 60150) ab 26. Januar im Angebot. Im Schnäppchen-Test lesen Sie, ob sich das Notebook lohnt.
Whatsapp-Spam:
App-Sicherheit

Whatsapp-Nutzer bekommen vermehrt eine Spam-Nachricht mit dem Text „so süß !!“ und zwei Smileys. Ein enthaltener Link führt zu Abofallen.