Digitale Fotografie - Test & Praxis

Jay-tech VideoShot DV 57 - 3D-Camcorder mit Fotofunktion

Jay-tech hat Mitte Juni einen 3D-Camcorder angekündigt - doch der Hersteller hat die Vermarktung exklusiv vergeben, so dass Jay-tech das als VideoShot DV 830

image.jpg

© Archiv

Jay-tech hat Mitte Juni einen 3D-Camcorder angekündigt - doch der Hersteller hat die Vermarktung exklusiv vergeben, so dass Jay-tech das als VideoShot DV 830 angekündige Gerät nicht verkaufen kann. Damit dürfte hier Aiptek mit dem als I2 angekündigten Camcorder das Rennen machen. Doch Jay-tech setzt hinterher und kündigt gleich den nächsten 3D-Camcorder an. Der VideoShot DV57 arbeitet ebenfalls mit zwei Fix-Fokus-Linsen. Sie haben eine Brennweite von 3,83 mm bei Blende 2,8. Das 4-fach digitale Zoom arbeitet nur während der 2D-Aufnahme.

Der 3D-Camcorder kann JPEG-Bilder ebenfalls in 3D aufnehmen, erreicht dabei aber nur eine Auflösung von 1 Megapixel. In 2D werden Fotos mit 5 Megapixel auf den 128 MB großen internen Speicher oder die optionale SDHC-Karte (bis 16 GB) geschrieben. Ein LED-Licht soll bei Dunkelheit in einem Abstand von bis zu einem Meter für etwas Aufhellung sorgen. Der 164 Gramm leichte VideoShot DV57 hat das klassische Hochkantformat und ein 3,2 Zoll (8,13 cm) großes, klapp- und drehbares Display mit sogenannter parallax Barriere. Somit soll auch eine 3D-Vorschau beim 200 Euro teuren Gerät möglich sein.

http://www.jay-tech.de

image.jpg

© Archiv

Kommt nicht von Jay-tech: Der als DV830 angekündigte 3D-Camcorder wird voraussichtlich exklusiv von Aiptek vermarktet.

Mehr zum Thema

microsoft windows surface pro 2017
Alles zu Preis, Ausstattung & Release

Leiser, länger, leistungsstärker: Microsoft präsentiert das neue Surface Pro mit aufgefrischtem Innenleben und neuem Surface Pen.
Wir zeigen, wie Sie Fehler beim Windows Update vermeiden.
Bugfixes und mehr

Am Donnerstag veröffentlichte Microsoft via Windows Update den Patch KB4020102 für Windows 10. Hier erfahren Sie, was er mitbringt.