Apple

iTunes 11 in neuem Look

Apple zeigt erste Bilder von iTunes 11. Der Mediaplayer, der auch zur Synchronisation von iPhone, iPad und iPod dient, präsentiert sich mit einer runderneuerten Oberfläche, neuem Mini-Player und erscheint Ende Oktober 2012.

image.jpg

© Apple

Anlässlich der Vorstellung des iPhone 5 und verschiedener neuer iPod-Modelle hat Apple auch einen Ausblick auf die in Kürze erscheinende Version 11 von iTunes gegeben.

Gearbeitet hat Apple vor allem an der Optik des Mediaplayers. Bislang stellte iTunes in der Mediathek gespeicherte Songs in Form dröger Listen dar, allenfalls garniert durch dezente Alben-Cover und die Cover-Flow-Ansicht. Künftig ist die Darstellung von Alben ausschließlich mit deren Cover die Standardansicht. Tippen Sie ein Album an, entfaltet sich direkt darunter eine passend eingefärbte Fläche, welche die enthaltenen Titel anzeigt. Die Listendarstellung soll aber als Alternative erhalten bleiben. 

iTunes 11 bringt außerdem einen neuen Mini-Player mit. In dieser Ansicht schrumpft das iTunes-Fenster auf Fingerbreite zusammen. Es stellt dann nur noch die wichtigsten Infos zur Identifikation des aktuell wiedergegebenen Titels sowie Bedienelemente zur Steuerung der Wiedergabe zur Verfügung.

Zusätzlich enthält der Mini-Player ein winziges Abbild des Album-Covers und eine Suchfunktion. Treffer präsentiert die Suche in einer unterhalb des Eingabefelds erscheinenden Liste - eine Eigenschaft, die auch dann erhalten bleibt, wenn Sie in die Vollansicht von iTunes wechseln. In früheren iTunes-Versionen wirkte die Suche hingegen wie ein Filter, der alle nicht zum Suchbegriff passenden Songs aus der Bibliothek ausblendete.

Nettes Detail: Sobald Sie Songs mit gedrückter Maustaste festhalten, blendet iTunes 11 automatisch existierende Wiedergabelisten ein, so dass Sie die Auswahl einfach herüberziehen können, um sie einer Wiedergabeliste hinzuzufügen.

Darüber hinaus enthält iTunes 11 die Anbindung an Apples Online-Service iCloud, so dass beispielsweise per iPad gekaufte Filme auch auf dem PC bzw. Mac ohne weiteres Zutun bereitstehen. Auch Details wie die Position, an der die Wiedergabe zuletzt beendet wurde, synchronisieren die beteiligten Apple-Geräte mit Hilfe von iCloud.

iTunes 11 wird Ende Oktober 2012 zum Download für OS X und Windows bereitstehen.

Mehr zum Thema

Apples neues iTunes 11 steht zum Download bereit.
iTunes 11 Download

iTunes 11 ist ab sofort als Download verfügbar. Nutzer von iPhones, iPads, MacBooks & Co. klicken hier rein, um den neuen Apple-Mediaplayer direkt…
Apple: Quicktime wurde um zwölf Sicherheitslücken bereinigt.
Quicktime 7.7.4

Apple hat nach iTunes auch ein Update für Quicktime bereit gestellt. Die Entwickler haben zwölf Sicherheitslücken geschlossen.
App Store: Apple feiert fünfjähriges Jubiläum und verschenkt Apps.
Gratis-Apps für iPhone & iPad

Jetzt heißt es zugreifen für Nutzer von iPhone und iPad: "5 Jahre App Store" feiert Apple mit zehn Gratis-Spielen und Programmen im Gesamtwert für…
Bei Penny gibt es eine iTunes-Aktion, die 5 Euro gratis bringt.
Kostenloses Guthaben

Wer bei Penny iTunes-Karten für 25 Euro kauft, bekommt einen Gratis-Code im Wert von 5 Euro geschenkt. Das Angebot läuft nur noch bis zum 7. Juni…
Junge Frau hört Musik auf dem Handy
iTunes-Addon von der Heft-DVD

Wondershare TunesGo hilft, Musik zu entdecken, zu organisieren, zu synchronisieren und zu teilen. Das iTunes-Addon funktioniert mit iOS und Android.