iPad 5 mit neuem Namen

Apple stellt iPad Air und iPad Mini 2 mit Retina-Display vor

Auf einer Veranstaltung in San Francisco hat Apple die neueste Generation iPads präsentiert. Das große iPad 5 heißt iPad Air und hat deutlich abgespeckt, das iPad Mini hat das hochauflösende Retina-Display erhalten.

Apple iPad Air & iPad Mini 2

© Apple

Apple iPad Air & iPad Mini 2

Apple präsentiert das iPad Air

Das iPad 5 hat derart an Umfang und Gewicht verloren, dass Apple dem neuen Gerät gleich einen neuen Namen spendiert hat: Es heißt iPad Air. Dem wird es mit dem von über 600 auf nur noch 470 Gramm geschrumpften Gewicht gerecht. Auch ist das Air weniger dick, misst nur noch 7,5 statt bislang 9,4 Millimeter. In einem Werbespot versteckt Apple das iPad Air hinter einem Bleistift.

Zu verdanken hat das Air seine geringen Abmessungen zwei Faktoren: Zum einen tickt in seinem Inneren Apples neuer A7-Chip, der die Leistung gegenüber dem A6 des Vorgängers verdoppelt und dabei weniger Strom verbraucht. Dadurch konnte Apple den Akku verkleinern, ohne die Laufzeit zu verringern. Zum anderen hat Apple den Rand, der das Display umgibt, um 40 Prozent verkleinert. An seiner Stelle sorgt das mobile Betriebssystem iOS dafür, dass die iPad haltenden und dabei auf dem Display aufliegenden Finger keine Kommandos auslösen.

Vergleichsweise schmucklos wirkt die Kamera des Air, die mit ihren 5 Megapixeln jetzt allerdings Video mit 1080p aufnimmt. Das WLAN-Modul wird durch mehrere Antennen unterstützt. Die auch als MIMO bekannte Technik soll den Datendurchsatz im Vergleich zum iPad 4 nahezu verdoppeln.

Lesetipp: Asus Memo Pad HD 7 im Praxis-Test

Das iPad Air kostet in der WLAN-Ausführung mit 16 GByte Speicher 479 Euro, mit 32 GByte 569 Euro, mit 64 GByte 659 Euro und mit 128 GByte 749 Euro. Der Aufpreis für LTE-Mobilfunk beträgt 120 Euro. Das günstigste iPad Air WiFi + Cellular (mit 16 GB) kostet 599 Euro.Das iPad Air ist in den Tönen Schwarz/Spacegrau und Weiß/Silber ab 1. November 2013 erhältlich.

Apple iPad Air - Seine wichtigsten technischen Daten

  • Display: 9,7 Zoll, IPS-Display, Auflösung: 2048 x 1536 Pixel, 264 ppi
  • Prozessor: A7, M7-Motion-Coprozessor, 64bit, 
  • Speicher: 16 GB/32 GB/64 GB/128 GB, nicht erweiterbar
  • Betriebssystem: iOS 7
  • Online: HSPA+/LTE (Option); WLAN (802.11 a/b/g/n -Dualband)
  • Kamera: 5-Megapixel, 1,2 Megapixel-Frontkamera
  • Ausdauer: 10 h Surfen mit WLAN, 9 h Surfen über Mobilfunknetz
  • Farben: Spacegrau, Silber
  • Größe: 240 x 170 x 7,5 mm
  • Gewicht: 469 Gramm (WiFi), 478 Gramm (WiFi + Cellular)
  • Marktstart: 1. November 2013
  • Preis: 479 Euro (WiFi 16 GB) bis 869 Euro (WiFi +Cellular, 128 GB)

iPad Mini mit Retina Display

Apple präsentierte ebenfalls das neue iPad Mini 2. Es hat ein hoch auflösendes Retina-Display erhalten, das auch Apples übrige Tablets und Smartphones ziert, vom weiterhin im Programm befindlichen iPad 2 einmal abgesehen. Außerdem steckt im neuen Mini 2 der schnelle A7-Chip, der, wie beim iPhone 5s, vom Co-Prozessor M7 unterstützt wird, der für die Aufzeichnung von Bewegungsinformationen optimiert ist. 

Den Einstiegspreis für das Mini senkte Apple unter die magische Grenze von 400 Euro. Das WLAN-Modell kostet mit 16 GByte Speicher 389 Euro. Die günstigste Variante mit WiFi + Cellular kostet 509 Euro. Die Preise für die Versionen mit 32, 64 und 128 GByte liegen bei 479/599 Euro, 569/689 Euro und 659/779 Euro. Die Mobilfunkversion des Mini kommt mit HSPA-Netzen, jedoch nicht mit LTE-Netzen klar.

Lesetipp: Medion Lifetab E7312 für 99 Euro bei Aldi.

Auch das neue Mini ist in Apples aktuellen Tönen Schwarz/Spacegrau und Weiß/Silber erhältlich. Zunächst lässt sich aber nur die 16-GByte-Variante ordern.

Apple iPad mini Retina Display - Seine wichtigsten technischen Daten

  • Display: 7,9 Zoll, Retina IPS-Display, Auflösung: 2048 x 1536 Pixel, 326 pp
  • Prozessor: A7 mit M7 Motion-Coprozessor, 64bit
  • Speicher: 16 GB /32 GB/ 64 GB/ 128 GB, nicht erweiterbar
  • Betriebssystem: iOS7
  • Online: HSPA (Option); WLAN (802.11 a/b/g/n Dualband)
  • Kamera: 5-Megapixel, 1,2-Megapixel-Frontkamera
  • Ausdauer: 10 h Surfen per WLAN, 9 h Surfen über Mobilfunknetz
  • Farben: Weiß/Silber, Schwarz/Spacegrau
  • Größe: 200 x 135 x 7,5 mm
  • Gewicht: 331 Gramm (WiFi), 341 Gramm (WiFi + Cellular)
  • Preis: 389 Euro (WiFi, 16 GB) bis 779 Euro (WiFi + Cellular, 128 GB)

Bildergalerie

Mehr zum Thema

Wer produziert die Displays für die neuen Apple-Geräte iPad und iPhone 6?
iPhone 6 & iPad Air 2

Das iPhone 6 und das iPad Air 2 sind für Herbst 2014 geplant. Noch stellt sich die Frage, wer die Displays für die Apple-Releases produziert.
Das iPad Air mini - wie es heißen könnte - soll 30 Prozent schmaler werden.
iPad Air mini 30 Prozent schmaler

Neben dem iPhone 6 wird von Apple auch (mindestens) ein neues iPad erwartet. Um das Design des iPad Air mini (ipad mini 3) drehen sich derzeit die…
Sieht so die Rückseite des neuen Apple iPads aus?
iPad 6 Release

Der iPad Air 2 Release ist für Herbst 2014 geplant. Neue Fotos zeigen das Gehäuse des Apple iPad 6. Dieses und weitere Gerüchte finden Sie an…
iPad 5
iPad 6 & iPad mini 3 Release

Nach iPhone 6 (Plus) kommt der Release von iPad 6 & iPad mini 3. Die Vorstellung der neuen Apple-Tablets soll aktuellen Meldungen nach im Oktober…
Apple-Aufmacher zum Oktober-Event
iPad Air 2, iPad mini 3 & Co.

Apple hat das iPad Air 2, das iPad mini 3, den iMac 2014 und einen neuen Mac mini vorgestellt. Wir fassen den Oktober-Event zusammen.