Kryptowährung für IoT

IOTA-Kurs vor Erholung? - Trinity wird UCL-Wallet und Neues von den Gründern

Trotz der neuen IOTA-Wallet Trinity und einem positiven Interview mit CEO Sonstebo bewegt sich der IOTA-Kurs noch holprig. Wir fassen aktuelle News zusammen.

185394331 Fotolia IOTA Kryptowährung Altcoin

© Fotolia - VIGE.co

Obwohl es gute Nachrichten über IOTA gibt, ist der Kursverlauf noch holprig. Nachdem die IOTA-Wallet sich nicht zur Benutzung durch Laien eignen soll, startete ein Student das Projekt Trinity-Wallet. Diese Wallet soll das IOTA-Guthaben von jedem Nutzer ausreichend gegen Diebstahl schützen. Schon öfter bemängelte die IOTA-Community zum Beispiel auf Reddit, dass die IOTA Wallet benutzerfreundlicher sein sollte. 

Erst vor wenigen Wochen konnten Cyberkriminelle IOTA-Wallets plündern. Möglich war das, weil die Nutzer ihren Zugang (Seed) mit Hilfe von Online-Generatoren erstellt hatten. Vermutlich griffen Hacker die generierten Seeds ab. Ein Seed ist ein Passwort aus 81 Zeichen und funktioniert für die Wallet als Generalschlüssel. Wem die Seed bekannt ist, kann über das Vermögen in der IOTA Wallet verfügen.

Das IOTA-Team stellt auf dem offiziellen Blog die Trinity Wallet vor. Ursprünglich startete die neue Wallet als Master-Projekt von Charlie Varley vom University College London als "UCL Wallet". Nach und nach schlossen sich dem Masteranden Entwickler aus der Community an, sodass es der Trinity Wallet nicht an Know-How fehlen dürfte. Schlussendlich nahm IOTA Charlie Varley und zwei weitere Entwickler der Trinity Wallet unter Vertrag. 

Trinity Wallet: Neue Features

Die deutsche IOTA-Community Webseite IOTA Deutschland liefert mehr Details zur neuen IOTA Wallet. Allgemein gestaltet sich die Trinity Wallet benutzerfreundlicher, da die Oberfläche jetzt auf eine touchfreundlichere "Tab Navigation" statt einer "Burger Navigation" setzt. 

Für Neueinsteiger in Kryptowährungen versorgten die Entwickler ihre Trinity-Wallet mit Hinweisen und Warnungen. Das Team integriert auch eine Anzeige für die Umrechnung IOTA in USD. Damit können IOTA-Besitzer ihr Depot schneller einschätzen. Durch die Transaktionswarteschlange führt die Wallet bei mehreren Transaktionen Überweisungen erst aus, wenn die vorherige abgeschlossen ist. 

Sollte eine Überweisung nach einem zuvor festgelegten Zeitpunkt nicht bestätigt sein, "reattacht" die Trinity Wallet diese automatisch. Die Einstellungen dazu gibt es im Expertenmodus. Zusätzlich können Nutzer je nach Erfahrung und Anspruch noch aus den Modi Minimal- und Standardmodus wählen. 

Lesetipp: IOTA kaufen und handeln in 15 Minuten

Wer die Trinity Wallet für IOTA im Expertenmodus nutzt, wird sich wahrscheinlich auch über ein modulares Design freuen. Dadurch lassen sich zum Beispiel Plugins für Währungs-, Zeit- und Marktidagramme installieren. Die wichtigste Frage - nämlich die nach dem Sicherheitsverfahren - bleibt noch unbeantwortet. Bisher starteten Alpha-Tests der App mit 150 Testpersonen, die sowohl die Betriebssysteme iOS als auch Android nutzen.

Der öffentliche Beta-Test der mobilen App soll noch im ersten Quartal 2018 erfolgen. Zudem ist der Code der Trinity Wallet open source und das Unternehmen möchte "transparenter" arbeiten. Der Alpha-Test zur stationären Trinity Wallet startet innerhalb der nächsten vier Wochen.

IOTA Kurs: Sonstebo gibt Interview

Weil einer der IOTA-CEOs - David Sonstebo - auf die oben erwähnten Wallet-Diebstähle mit harten Worten reagierte, verärgerte er die Community. Da IOTA eine Kryptowährung ist, ist ihr Wert auch von der Community abhängig. Mit seinem schnellen Urteil schadete David Sonstebo also vor allem IOTA. 

Lesetipp: IOTA laut Analyse überbewertet

In einem neuen YouTube-Interview präsentiert sich der CEO professioneller. Trotz der guten Nachrichten stagniert IOTA seit einer Woche zwischen 2,55 und 2,36 US-Dollar pro Token. Laut coingecko ist der aktuelle Wert je Einheit bei 2,45 US-Dollar. 

Ivan on Tech

Mehr zum Thema

IOTA: Was ist das?
Hintergrund, Techniken und Einsatz

Der IOTA-Hype ist nicht zu bremsen. Wir haben uns die Technik angeschaut, stellen sie vor und wagen einen Blick auf die Möglichkeiten und…
Bitcoin Kurs
Aufwärtstrend bei Kryptowährungen

Kryptowährungen erlitten kurz vor Weihnachten einen massiven Kurseinbruch. Davon erholen sich Bitcoin, Ethereum und IOTA langsam wieder.
IOTA
Kryptowährung

IOTA-Besitzer, die Ihre Seeds über iotaseed.to generierten, berichten vermehrt von Diebstahl. Eine kleine Chance gibt es, die Transaktion abzubrechen.
Bitcoin
Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co.

Coinbase-Nutzer berichten beim Kauf von Kryptowährungen über doppelt abgebuchte Gebühren. Dabei ist Coinbase nicht das Problem.
Bitcoin Kurs
Kryptowährungs

Der Bitcoin-Kurs hält sich über 11.000 US-Dollar. Die Stimmung bei Investoren ist positiv. Zudem bekommt der Bitcoin-Code bald ein Update.