Prozessormarkt

Intel erweitert Sandy Bridge Plattform

Intel wird am 6. Februar seine Sandy Bridge Plattform um 3 neue Prozessoren erweitern. Diese CPUs werden ohne integrierte Grafikeinheit ausgeliefert und bleiben auch am Markt, wenn demnächst Intel die 3. Core-Generation veröffentlicht.

Logo Intel Corei5

© Amazon.de

Logo Intel Corei5

Wie der Branchendienst vr-zone berichtet, sind die 3 CPUs Abkömmlinge bereits bekannter Prozessoren, jedoch ohne Grafikeinheit.Der stärkste Neuankömmling des Trios ist der Core i5-2550K, Ableger des beliebten Core i5-2500K. Das Kürzel "K" bedeutet hier, dass der Multiplikator zum Übertakten offen ist. Die Taktfrequenz liegt mit 3.4 MHz um 100 MHz flotter als sein Pendant mit Grafikeinheit.Der Core i5-2450P stammt ebenfalls vom Core i5-2500 ab, bietet aber mit 3.2 MHz 100 MHz weniger als sein Pendat. Der Dritte im Bunde ist der Core i5-2380P, der mit 3.1 MHz daherkommt und vom Core i5-2400 abstammt. Die weiteren Leistungswerte entsprechen der Sandy Bridge Plattform. Kurz vor der Veröffentlichung der ersten Modelle der Ivy Bridge Plattform will Intel noch seine Ausschussware abverkaufen. Vermutlich sind die 3 "neuen" CPUs Exemplare, bei denen die Grafikeinheit nicht funktioniert. Bisher wurden diese Chips im Intel Xeon verbaut, der von Haus aus als Server-Prozessor keine Grafikeinheit mitbringt.Laut vr-zone gibt es diese Prozessoren aber in solch großen Mengen, dass sie nun in den normalen Handel gelangen. Vermutlich um das Ganze etwas attraktiver zu machen, hat Intel bei einigen Exemplaren den Takt um 100 MHz angehoben. Für Kunden, die darauf hoffen, dass sie dadurch eine Sandy Bridge CPU günstiger erwerben können, gibt es einen Wermutstropfen: Gerüchten zufolge sollen die Prozessoren bestenfalls zum gleichen Preis wie ihre Pendants in den Handel kommen. Zum Glück treffen Gerüchte nicht immer zu, warten wir also ab, wie Intel den Kunden die neuen CPUs schmackhaft machen will.

Mehr zum Thema

Intel Broadwell 14 Nanometer IDF
Intel Developer Forum 2013

Der 22-Nanometer-Prozessor Haswell ist gerade erst dabei, so richtig anzukommen, da bringt Intel bereits den designierten Nachfolger auf die Bühne:…
Intel Bay Trail IDF
Intel Developer Forum 2013

Neue Atom-Prozessoren der Bay-Trail-Generation: Dieses Jahr stehen beim IDF in San Francisco die "kleinen" Intel-Prozessoren im Mittelpunkt.
Intel IDF Atom Bay Trail
Intel Developer Forum 2013

Intel stellte am zweiten IDF-Tag in San Francisco nicht nur den neuen Atom-Prozessor offiziell vor, sondern zeigte auch gleich die ersten Tablets mit…
Intel Bay Trail IDF
Intel Developer Forum 2013

Intels neuer Bay-Trail-Prozessor kommt nicht nur in Tablets, sondern auch in günstigen Notebooks und in Desktop- oder All-in-One-PCs als Celeron oder…
Website-Screenshot
Manipulierte Benchmarks

Wegen manipulierter Pentium 4 Benchmarks leistet Intel in den USA Schadensersatz: 15 US-Dollar pro Käufer und 4 Millionen US-Dollar in Spenden.