IT-Unternehmen

Industrie 4.0 nimmt Fahrt auf

Das Thema "Industrie 4.0" hat im vergangenen Jahr für die ITK-Branche deutlich an Bedeutung gewonnen. Rund jedes vierte IT-Unternehmen (23 Prozent) bietet mittlerweile spezielle Lösungen für die Steuerung von Entwicklung und Produktion über das Internet an.

IT-Unternehmen,Industrie 4.0

© Hersteller

IT-Unternehmen,Industrie 4.0

"Industrie 4.0" kommt mit vielen Lösungen für die Steuerung von Entwicklung und Produktion. So entwicklen derzeit ähnlich viele Unternehmen (26 Prozent) solche Angebote. Vor einem Jahr waren es erst zehn beziehungsweise 13 Prozent.

Damit hat sich der Anteil der IT-Unternehmen, die intensiv an Industrie-4.0-Lösungen für ihre Kunden aus der Fertigungsindustrie arbeiten, mehr als verdoppelt. Das hat eine repräsentative Branchenbefragung im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM ergeben.

NEXT unterstreicht Bedeutung der digitalen Wirtschaft

Die Bedeutung des Themas wird weiter steigen. Neun von zehn ITK-Unternehmen glauben, dass Industrie 4.0 schon in vier Jahren ein wichtiges Geschäftsfeld für die eigene Branche sein wird. Vor einem Jahr teilten erst acht von zehn Unternehmen diese Einschätzung. Jedes dritte Unternehmen (33 Prozent) betrachtet Industrie 4.0 bereits heute als wichtiges Geschäftsfeld der Branche. Das ist ein Plus von 4 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr.

"Vom Zusammenwachsen der Fertigungsindustrie mit dem Internet profitieren IT-Anbieter ebenso wie die Fertigungsindustrie", sagte Michael Kleinemeier vom BITKOM-Präsidium.

Nach Aussage von 60 Prozent der Hightech-Unternehmen spielt Industrie 4.0 eine "sehr wichtige" Rolle für die künftige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie. 2013 waren noch 49 Prozent dieser Ansicht. "Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass der allgemeine Trend zur Digitalisierung von Prozessen und Produkten ausgerechnet vor der Fertigungsindustrie zum Stehen kommt", sagte Kleinemeier.

Mehr zum Thema

Dropbox und Micosoft Office
Office-Integration

Dank einer neuen Partnerschaft zwischen Microsoft und Dropbox können Office-Dokumente direkt in Dropbox gespeichert und bearbeitet werden.
facebook
Social Media Sicherheit

Facebook sieht sich einer immer größer werdenden Zahl an Behördenanfragen zu Nutzerdaten gegenüber. Jede Anfrage wird angeblich einzeln geprüft.
Xing-Logo
Rekordumsatz

Xing gibt Zahlen für das dritte Quartal 2014 bekannt. Daraus ergibt sich eine hohe Umsatzsteigerung, auch die Mitgliederzahlen wuchsen.
Apple Store, Palo Alto, Kalifornien
Business-Offensive

Apple will in Zukunft vermehrt Unternehmen ansprechen. Hierfür geht das Unternehmen eine Kooperation mit IBM ein und besetzt sein Vertriebsteam neu.
Samsung hat Gerüchte dementiert, wonach man Blackberry kaufen wolle.
Blackberry-Übernahme

Samsung hat Gerüchte zurückgewiesen, wonach man den Smartphone-Konkurrenten Blackberry kaufen wolle. Auch das kanadische Unternehmen selbst bezog…