Gaming-Computer, Laptop, Monitor und Dashcam

IFA 2017: IT-Neuheiten von Acer, Asus und Dell im Überblick

Wir haben einen Überblick über Produktneuheiten wie Gaming-PCs, Laptops, Monitore und Dashcams der Hersteller Acer, Asus und Dell von der IFA 2017.

Acer Aspire S24

© Acer

Der Aspire S24 ist der All-in-One-PC von Acer.

Die IFA 2017 findet vom 1. bis 6. September in Berlin statt. Dort stellen verschiedene Hersteller ihre neuen Produkte vor. Lesen Sie hier die Highlights zu den Acer-, Asus-, und Dell-Neuheiten, die von Gaming-Produkten über Computer und Laptops bis hin zu Monitoren, Dashcams und Mixed-Reality-Brillen für den professionellen Anwender reichen.

Acer auf der IFA 2017

Der Hersteller Acer stellt auf der IFA unter anderem eine neue Dashcam vor, die 360-Grad-Panoramaaufnahmen zu einem Film in 4K-Auflösung zusammensetzt. Zur Kamera sind bislang jedoch weder Preis noch Release-Datum bekannt. Außerdem präsentiert Acer den Aspire S24 All-in-One-PC. Der iMac-Konkurrent mit bis zu 256 Gigabyte SSD-Speicher und maximal zwei Terabyte Festplattenspeicher, ist ab November für circa 1.000 Euro erhältlich. Sehen Sie sich zur IFA-Präsentation dieses Acer-Video an.

Gamer freuen sich vor allem über den neuen PC von Acer. Der Predator Orion 9.000​ ist ein Gaming-PC, den Zocker nach ihren Wünschen umgestalten können. Gamer können den Intel Core i9-Prozessor mit einer Speicherkapazität von 128 Gigabyte bis zu möglichen 44 Terabyte kombinieren und zusätzlich bis zu vier Grafikkarten einbauen. Der Preis des High-End-Gaming-PCs mit Flüssigkeitskühlung samt Ice Tunnel soll ab knappen 1.700 Euro noch Ende des Jahres starten. Der Preis hängt natürlich von der gewählten Ausstattung ab.

Asus auf der IFA 2017

Gaming-lastig geht es auch bei Asus weiter: Der neue Zocker-Laptop Asus ROG Chimera punktet mit einem 17,3 Zoll großen Display, der eine Wiederholrate von 144 Hertz zusammen mit sieben Millisekunden Reaktionszeit hat. Insgesamt löst der Bildschirm in Full-HD auf. Die Leistung bekommt der ROG Chimera vom Core i7-7820HK Prozessor, der 4,3 Gigahertz schafft und aktuell der schnellste Prozessor für Notebooks von Intel ist. Eine Geforce GTX 1080 Grafikkarte von Nvidia ergänzt das System. 

Lesetipp: Neuerscheinungen für PC, PS4, Xbox One und Co. im Game Trailer 

Den Standardtakt von 1,7 Gigahertz lässt Asus hinter sich und übertaktet laut Herstellerangaben auf 1,9 Gigahertz. Zudem ist der Gaming-Laptop mit zahlreichen Anschlüssen ausgestattet, wie zum Beispiel USB, USB Typ C, LAN, Kartenleser und multiple Display-Ausgänge. Außerdem gibt es einen USB-Dongle für Xbox-Controller, der direkt im Notebook eingebaut ist. Wann der Laptop auf den Markt kommt und wie viel er mit welcher Ausstattung kostet, verrät Asus bislang noch nicht.

Dell auf der IFA 2017

Das aus der Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Dell entstandenen Mixed-Reality-Headset Dell Visor, nutzt Inside-Out-Tracking-Kameras für einen 360 Grad Rundumblick. Praktisch ist außerdem, dass das in kommenden Monaten verfügbare Dell Visor für 360 US-Dollar auch mit Mixed-Reality-Headsets anderer Hersteller kompatibel ist. 

Außerdem kündigt Dell eine aktualisierte Version des XPS 13 Ultrabooks an. Das leichte Gehäuse mit einem 13,3 Zoll großen Display bekommt mit Intels Quad-Core i7-8550U oder i5-8250U ein Prozessor-Update. Der erstgenannte Prozessor taktet mit 1,9 Gigahertz und 4,2 Gigahertz im Turbo. Der Core i5-8250U läuft hingegen mit 1,6 Gigahertz im Basistakt und kann bis zu 3,4 Gigahertz im Turbo erreichen. 

Lesetipp: 4 Ultrabooks im Vergleichstest

Laut Dell sind damit bis zu 44 Prozent mehr Leistung drin. Der Laptop soll am 12. September 2017 auf den Markt kommen. Bei einem Mindestpreis von 1.299 Euro bekommt der Käufer den Intel Core i5-8250U Prozessor zusammen mit acht Gigabyte RAM. Um sich ein besseres Bild zu machen zu können, lesen Sie hier den Test zum Dell XPS 13 (9360) der direkte Vorgänger.

IFA 2017 Press Event Highlights Asus

Quelle: Asus
08:01 min (Englisch)

Mehr zum Thema

Dell:  All-in-One-Desktop XPS One 27
XPS-Familie

Dell erweitert seine XPS-Familie um ein neues Ultrabook, Notebook und einen All-in-One-Desktop PC. Sie wenden sich an einen weiten Anwenderkreis und…
Dell: Convertible-Ultrabook XPS 12
Dell

Das XPS 12 von Dell sucht durch einen speziellen Klappmechanismus die Funktionalität eines Notebooks und den Komfort eines Tablets zu verbinden.…
Tchibo hat ein Tablet, einen All-in-One-PC und ein Windows-8-Notebook.
Tchibo-Angebote mit Tablet, PC & Notebook

Tchibo-Angebote: ab 6. August das Tablet Acer Iconia Tab B1-710, den All-in-One-PC Acer Aspire ZC-605 und das Windows 8 Touch-Notebook Acer Aspire…
Dell OptiPlex 3030
Business-PCs

Dell hat zwei neue All-in-One-Systeme der OptiPlex-Reihe vorgestellt: den OptiPlex 3030 und den Opti-Plex 9030.
MIni PC Kaufberatung
Kaufberatung

Mini-PCs sind auf dem Vormarsch. Wir zeigen, was die Mini-PCs können, und stellen 11 interessante kompakte Modelle für Gaming, Büro und Wohnzimmer…