LED-TV - Toshibas Schritt in das High-End-Segment

IFA 2009: Toshiba zeigt zwei LED-TV-Geräte mit 200 Hz-Technik

Der Unterhaltungselektroniker Toshiba hat zum Start der internationalen Funkausstellung in Berlin neue Flachbildfernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung vorgestellt.

Toshiba SV685

© Toshiba

Toshiba SV685

Toshibas neue Fernsehgeräte der SV-Serie sollen vor allem mit einer exellenten Schwarzdarstellung überzeugen, die aus der Kombination zwischen LED-Hintergrundbeleuchtung und einer eignes entwickelten Technologie, die die Beleuchtung in einzelnen Bildbereichen unterschiedlich regulieren können soll (Local Dimming). Als Ergebnis sollen die Geräte der SV-Serie in den Größen 46- und 55-Zoll laut Toshiba einen dynamischen Kontrast von 2.000.000:1 darstellen können. Für eine flüssigere Darstellung von Bewegungen soll das "Active-Vision M200HD" mittels einer Kombination aus einer Berechnung der Zwischenbilder und schnellerem Scanning der Hintergrundbeleuchtung. Vor allem bei Kameraschwenks soll die bessere Bewegungsdarstellung zu erkennen sein.

Die LED-TV-Geräte der SV-Serie sollen nicht nur High-Definition, sondern auch PAL-Bilder in einer "überzeugenden Qualität" darstellen. Mit einer speziellen Technologie ("Resolution+") will der Hersteller die Signal von Kabel-TV oder DVD-Player überarbeiten. Neueinsteiger brauchen an den aktuellen Fernseher keine größeren Einstellungen vorzunehmen, eine "AutoView"-Funktion soll alle Bildeinstellungen mittels Sensor, der die Umgebungsbedingungen misst, automatisch justieren. Für Bildspezialisten steht ein "Expertenmenü" mit ausführlichen Konfigurations- und Kalibrierungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Neben den Automatiken bieten die Toshiba-Geräte einen integrierten DLNA-Client, der Bilder, Musik oder Filme übers Heimnetzwerk streamen soll. Zu den Anschlussoptionen zählen ein SD-Kartenslot, ein USB-Anschluss, vier HDMI-, zwei SCART- und ein PC-Anschluss. Als Empfangseinheiten stehen DVB-T, DVB-C, sowie eine Modellvariante mit DVB-S-Modul zur Verfügung.

Die beiden Fernsehgeräte sollen ab September zum Preis von 2.499 Euro, für das 46-Zoll-Modell 46SV685D und 3.499 Euro für die 55-Zoll-Variante (55SV685D) in den Handel kommen. Mit DVB-S-Modul erhöht sich der Preis je Modell um 150 Euro.

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…