Ghettoblaster und Design-Dockingstation für iPod und iPhone

IFA 2009: Altec Lansing - Digitale Boombox "MIX" und inMotion Classic für iPod

Die IT-Zubehör-Schmiede Altec Lansing kündigte am Donnerstag die Präsentation von zwei neuen Dockingstations für Apples iPod und iPhone auf der IFA 2009 in Berlin an.

Altec Lansing

© Archiv

Altec Lansing "inMotion Classic"

Die IT-Zubehör-Schmiede Altec Lansing kündigte am Donnerstag die Präsentation von zwei neuen Dockingstations für Apples iPod und iPhone auf der Internationalen Funkausstellung 2009 in Berlin an.

Altec Lansing Digitale Boombox "MIX"

Wo heute Kids ihre Lieblingshits mit krächzenden Quäckern aus ihren Smartphones abspielen, herrschten in den 1980ern noch Kilo schwere Ghettoblaster mit sattem Sound und markigen Bässen. iPod und iPhone-Besitzer, die sich diese klangvolle Zeit wieder herbei sehnen, sollten auf der IFA in Berlin mal bei Altec Lansing am Stand vorbei schauen. Dort stellt der Lautsprecherhersteller das Gerät "Mix" vor, eine kraftvolle Beschallungsanlage für Partys und ähnliche Gelegenheiten. Neben der Docking-Funktion für iPhone oder iPod können zwei weitere Audiogeräte über Klinke angeschlossen werden. Die verschiedenen Audioquellen kann man mittels einer Infrarot-Fernbedienung wechseln. Ein 5,25-Zoll Sidefiring-Subwoofer mit XdB-Bassverstärkung und passivem Radiator soll dabei für kraftvolle Bässe sorgen, die auch in größeren Location noch ordentlich Druck machen. Ein LCD-Display informiert dabei über Musiktitel, Künstler und Album. Die Boombox bietet außerdem ein integriertes, digitales UKW-Radio mit vier Senderspeichern. Für die mobile Stromversorgung benötigt man acht D(LR20)-Batterien, die die Party rund 30 Stunden am Laufen halten sollen. Der Altec Lansing MIX kommt ab 1. Oktober 2009 für 300 Euro auf den Markt.

Altec Lansing "inMotion Classic"

Weniger für Partys sondern eher als mobile Dockinstation zwischen verschiedenen Schreibtischen oder Räumlichkeiten ist die "inMotion Classic" gedacht. Auch hier lässt sich neben der Docking-Funktion für iPhone oder iPod eine weitere Audioquelle über Klinkenstecker anschließen. Neigt sich das eigene Musikprogramm dem Ende, springt ein UKW-Radio in die Bresche. Eine integrierte digitale Signalverarbeitung (DSP) soll dabei für ein ordentliches Klangbild sorgen. Ein eingebauter Lithium-Ionen-Akku versorgt die "inMotion Classic" mit bis zu fünf Stunden Energie pro Akkuladung bei der Musikwiedergabe. Der Tragegriff dient am Tisch gleichzeitig als Ständer für das Soundsystem. Zur Bedienung liegt dem Paket eine Infrarot-Fernbedienung bei. Erhältlich ist das Altec Lansing inMotion Classic ab dem 1. Oktober 2009 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 150 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Altec Lansing Digitale Boombox

© Archiv

Altec Lansing Digitale Boombox "MIX"
Altec Lansing

© Archiv

Altec Lansing "inMotion Classic"

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…