Smart-TV

ibox von Vantage bringt Internet auf den Fernseher

Die kleine ibox verleiht herkömmlichen Fernsehern moderne Web-Qualitäten und bietet ein großes Internetportal.

Vantage ibox

© Vantage

Vantage ibox

Bereits in seinen Set-Top-Boxen integrierte Hersteller Vantage ein Internetportal, das zu zahlreichen Web-Services führt. Foxxum ist dabei Partner. Nun lagert Vantage den Service in die kleine, separate ibox aus. Um den Weg ins Internet freizumachen, verbindet man sie per Ethernet-Kabel mit dem heimischen Router. An den Fernseher dockt der Neuling per HDMI an, sodass die Internetseiten in maximaler TV-Auflösung auf den Schirm gelangen.

Das Foxxum-Portal wartet mit einer Vielzahl von Angeboten auf. Darunter befinden sich die Videotheken Maxdome und Viewster für Video on Demand, die Mediatheken von ARD und ZDF sowie herunterladbare TV-Apps.

Top 5: Die besten Netzwerk-Mediaplayer

Freies Browsen ist ibox-Besitzern ebenfalls möglich. Hierfür lässt sich per USB eine beliebige Tastatur anschließen, um eine komfortablere Eingabe zu gewährleisten. Auch der drahtlose WLAN-Empfang per beliebigem handelsüblichen Dongle soll auf diese Weise gelingen.

Die ibox ist zum Preis von 149 Euro erhältlich.

Vantage ibox Menü

© Vantage

Die ibox bringt das Foxxum-Protal auf den Fernseher.

Mehr zum Thema

youtube, stream, video, netzleben
Ratgeber Smart-TV

Auf Fernsehern mit Online-Funktion kann man Filme von YouTube anschauen. Doch es gibt unterschiedlich komfortable Versionen für den TV-Schirm.
LG SP820
Testbericht

Es muss nicht gleich ein brandneuer Fernseher sein für volles Smart-TV-Vergnügen. Die kleine LG SP820 bringt auch alte TV-Geräte ins Internet.
in-akustik Ambientech
Tipps

Nicht alle Geräte lassen sich kabellos ansteuern. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Kabel verstecken können und dabei sogar das Wohnzimmer-Ambiente…
Technisat integriert watchmi
Fernsehen

Satellitenempfänger von Technisat reihen die Programme des Internet-Service-Anbieters watchmi für den komfortablen Aufruf in die Senderliste und…