Digitale Fotografie - Test & Praxis

I3A-Forum - Bessere Bildqualität für Fotohandys

Die International Imaging Industry Association (I3A) wird die neuesten Entwicklungen ihrer Camera Phone Image Quality (CPIQ)-Initiative auf einem offenen Forum

image.jpg

© Archiv

Die International Imaging Industry Association (I3A) wird die neuesten Entwicklungen ihrer Camera Phone Image Quality (CPIQ)-Initiative auf einem offenen Forum während des CTIA Wireless-Fachmesse (www.ctiawireless.com) am 3. April in Las Vegas präsentieren. Ziel der Initiative ist die Verbesserung der Bildqualität von Kamerahandys, die einheitliche Mess- und Teststandards erreicht werden soll. CPIQ-Experten wollen Vertretern der Industrie, der Zulieferer, des Handels und der Netzbetreiber die neuesten Ansichten zur genauen und praxisgerechten Messung der Bildqualität vorstellen. Im nächsten Schritt ist die Entwicklung eines Qualitätsbeurteilungssystem mit einer verbraucherorientierten, nachvollziehbaren Darstellung der Testergebnisse geplant. i3A wird von zahlreichen namhaften Komponenten-, Geräte- und Softwareanbietern unterstützt. LG und Samsung fehlen aber noch. www.i3a.org/technologies/mobile-imaging/cpiq/

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.