HTC Re Vive

Valve und HTC präsentieren VR-Brille

Die HTC Re Vive ist eine neue VR-Brille, die in Zusammenarbeit mit Valve entwickelt wurde. Das Virtual-Reality-Headset soll mit der kommenden SteamVR-Plattform kompatibel sein.

HTC Re Vive

© HTC

Re Vive: Die VR-Brille wurde mit Valve für die SteamVR-Plattform entwickelt.

Der Virtual-Reality-Markt nimmt 2015 weiter kräftig Fahrt auf und macht auch vor dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona nicht halt. Dort stellte Smartphone-Hersteller HTC nun in Zusammenarbeit mit Valve das neue Virtual-Reality-Headset HTC Re Vive vor. Der Konkurrent für Oculus Rift, Samsung Gear VR und Co. setzt auf SteamVR, die kommende VR-Plattform von Valve.

Das HTC Re Vive ist eine eigenständige VR-Brille und setzt im Gegenteil etwa zu Samsungs Gear VR oder Googles Cardboard nicht auf ein HTC-Smartphone als Displayeinheit. Stattdessen verbaut HTC in der nun vorgestellten Developer Edition zwei Displays mit einer Auflösung von je 1.200 auf 1.080 Pixeln, die mit einer Bildwiederholrate von 90 Frames pro Sekunde aufwarten. Als Sensoren kommen in der HTC Re Vive ein Gyrosensor, ein Beschleunigungssensor und ein Laser-Positions-Sensor zum Einsatz. Dazu soll es für jede Hand ergonomische Game-Controller geben, über die mit der virtuellen Welt interagiert werden kann, und einen klassischen Kopfhöreranschluss. Noch unklar ist, ob das VR-Headset nur mit dem PC genutzt werden kann oder auch eine Anbindung an Smartphones, Tablets und andere Plattformen möglich sein wird.

Die HTC Re Vive soll über SteamVR mit Inhalten versorgt werden. Die Vorstellung der kommenden VR-Plattform von Valve wird für die Game Developers Conference 2015 erwartet, die parallel zum MWC 2015 (Special bei connect) vom 2. bis 6. März in San Francisco stattfindet. Dort könnte Gerüchten zufolge auch Nvidia eine eigene VR-Brille präsentieren.

HTC Re Vive: Preis und Verfügbarkeit

Die HTC Re Vive Developer Edition soll diesen Frühling für Entwickler erhältlich sein. Der offizielle Markstart der VR-Brille soll dann noch vor Ende 2015 erfolgen. Einen Preis hat HTC noch nicht genannt.

Weitere Informationen stellt HTC auf der neuen Webseite htcvr.com zur Verfügung. Mehr zum ebenfalls von HTC in Barcelona vorgestellten Smartphone-Flaggschiff lesen Sie im Artikel "HTC One M9 im ersten Test" bei den Kollegen von connect.de.

HTC RE Vive

Quelle: HTC
1:12 min

Mehr zum Thema

HTC Vive
HTC Vive

Valve und Hersteller HTC vertreiben das VR-Headset Vive kostenlos an ausgesuchte Entwickler. Hinter der kostenfreien Ausgabe steckt ein einfacher…
Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern.
Beta-Test vor Release

Der Beta-Test von Call of Duty: Black Ops 3 steht in den Startlöchern: Treyarch gibt das Startdatum für die PS4-Beta bekannt. Die Testversionen für…
Call of Duty: Black Ops 3 Screenshot
Call of Duty

Call of Duty Black Ops 3 erhält eine Beta. Der Beginn der Testphase wurde für PS4 bereits angekündigt - nun folgen die offiziellen Termine für…
Wir zeigen alle Angebote für
Gratis-Spiele für Xbox One

Nutzer von Games with Gold bekommen jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox One und Xbox 360. Wir haben alle Gratis-Games im Überblick.
Wir zeigen Ihnen alle Gratis-Spiele von PS Plus im August 2015 im Überblick.
Gratis-Spiele für PS4

PS Plus bringt jeden Monat Gratis-Games für PS4, Playstation 3 und PS Vita. Wir haben die kostenlosen Spiele im Überblick.