HP Indigo 7000 - Onlinedienste drucken Digital

Auf der PMA in Las Vegas hat HP seine Drucklösungen für Fotospezialdruck vorgestellt. Mit der erfolgreichen Einführung der höhervolumigen HP Indigo 7000

image.jpg

© Archiv

Auf der PMA in Las Vegas hat HP seine Drucklösungen für Fotospezialdruck vorgestellt. Mit der erfolgreichen Einführung der höhervolumigen HP Indigo 7000 Digital Press im Jahr 2008 schätzt HP den weltweiten HP Indigo-Marktanteil in der Fotobuchproduktion jetzt auf über 75 Prozent. Der Fotospezialdruck ist laut HP das am schnellsten wachsende Segment der Indigo-Druckanlagen. 85 der 165 seit der Einführung der HP Indigo 7000 Digital Press im Jahr 2008 installierten Drucksysteme dieses Typs wurden zum Einsatz für Fotospezialanwendungen angeschafft. Die Mehrheit der Bestellungen stand im Zusammenhang mit der Spitzensaison für den Fotospezialdruckmarkt vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember, wenn die Konsumenten Fotospezialdruckprodukte für die Feiertage bestellen. Während der Produktionsspitze im Jahr 2008 druckten HP Indigo-Fotokunden 87 Prozent mehr Seiten als während des gleichen Zeitraums 2007. Als Anbieter, die auf den zentralisierten Fotospezialdruck mit HP Indigo setzen, nennt HP CeWe Color, District Photo, Photobox und Reischling Press. Allerdings gibt es inzwischen Gegenwind von Xerox: ifolor (ehemals Photocolor) hat gleich mehrere Großdruckanlagen der iGen4 angeschafft und produziert darauf Kalender und Fotobücher. http://h10088.www1.hp.com/cda/gap/display/main/gap_home.jsp?zn=gap&cp=1-247-251_4011_6__ http://www.xerox.com/digital-printing/digital-printing-press/dede.html

Mehr zum Thema

Xiaomi Air 12
MacBook-Klon

Der chinesische Online-Shop Gearbest bietet den MacBook-Klon Xiaomi Air 12 wieder mit rund 25 Prozent Rabatt an. Sie zahlen 466,99 statt 600 Euro.
Baby Groot
Video
Baby Groot, Rocket und Co. im neuen Video

Ich bin Groot. Ich bin GROOT. ICH BIN GROOT. Ich bin Groot. Ich bin Groot. Ich bin Groot. ICH BIN GROOT!
ARM Prozessoren
Benchmark-Leaks

Der AMD RyZen R7 1700X und der Intel Core i7-6800K kosten beide rund 440 Euro. In aktuellen Benchmark-Leaks hat AMD die Nase deutlich vorne.
Geforce GTX 1080 Ti
Gaming-Grafikkarte

Nvidia hat die Geforce GTX 1080 Ti vorgestellt. 3.584 CUDA-Kerne und 11 GB GDDR5X-RAM machen Sie schneller als die Titan X. Der Preis: 699 US-Dollar.
Pokémon GO
Pokémon-GO-Update

Nach der Veröffentlichung der 2. Generation an Pokémon sollen für Pokémon GO im Jahr 2017 noch weitere große Updates geplant sein.