Hauppauge Colossus: PCIe-Videorecorder

PCIe-Steckkarte Hauppauge Colossus für H.264-Aufnahmen am PC

Mit der PCIe-Karte Colossus kündigt Hauppauge zur CeBIT 2011 eine Highend-Videorekorderlösung für den Einsatz auf Rechnern mit Windows 7, Vista oder XP an. Mit ihr lassen sich TV-Sendungen von der Settop-Box oder Games über die Spielekonsole (PS3/XBOX 360) mitschneiden.

Abb. Steckkarte

© Hauppage

Abb. Steckkarte

Die Colossus von Hauppauge ist mit einem Hardware-H.264-Encoder ausgestattet, der Aufnahmeformate von bis zu 1080i (PAL/NTSC) in wählbaren oder variablen Datenraten zwischen 1-20 MBit/s unterstützt. Der Anschluss des Zuspielers und das Durschleifen des Signals erfolgt über hochwertige Komponenten-Video-Anschlüsse (Ein-/Ausgänge). Über den HDMI-Eingang lassen sich unverschlüsselte digitale Signale verlustfrei einspielen. Das Audiosignal kann analog über Stereo-Cinch-Buchsen oder digital über den optischen S/PDIF-Eingang zugeführt werden.

Im Lieferumfang zur Colossus sind zwei Softwareprogramme enthalten: Hauppauges WinTV v7 TV-Suite für die Direktaufnahme oder zeitgesteuerte Aufnahme von Sendungen über eine Settop-Box inklusive der automatischen Senderumschaltung für ausgewählte Geräte per IR-Blaster-Modul sowie das Programm ArcSoft ShowBiz. Über ArcSoft ShowBiz lassen sich zum Beispiel Spiele-Mitschnitte am Anfang und Ende mit wenigen Mausklicks zurechtschneiden und der fertige Film danach auf YouTube hochladen. Wer eine klassische Ausgabe in Form einer DVD wünscht, kann Aufzeichnungen im AVCHD-Format über einen vorhandenen DVD-Brenner auf einen Rohling aufspielen und anschließend über einen Blu-ray-Player wiedergeben. Der HighEnd-PCIe-Videorekorder Colossus wird auf der Cebit in Halle 15 am Stand B12 vorgestellt und soll zum Preis von 169,90 Euro ab Ende März im Handel verfügbar sein.

Mehr zum Thema

Roccat bringt das Roccat Kave XTD 5.1 Digital auf den Markt.
Kave XTD 5.1 Digital - Release

Das Gamer-Headset Roccat Kave 5.1 erhält mit dem Roccat Kave XTD 5.1 Digital einen Nachfolger. Neu ist u.a. die integrierte, digitale…
USB-3.1-Anschluss: Design von USB Typ-C-Anschluss veröffentlicht
USB 3.1 Anschluss

Auf dem IDF in China hat Intel zum neuen Standard für USB-Anschlüsse, auch als USB 3.1. oder Typ C bekannt, exklusive Bilder und Daten präsentiert.
Seagate liefert 8-Terabyte-Festplatte aus
Festplatten für Cloudspeicher

Von Seagate kommen die weltweit ersten Festplatten mit einer Kapazität von 8 Terabyte. Die HDD-Datenträger könnten in Cloud-Rechenzentren zum…
Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 von Pearl
Datenretten per Steckkontakt

Mit dem Universal-Adapter IDE/SATA auf USB2.0 hat Pearl das perfekte Werkzeug für alte PC-Hasen.
Xystec 4-fach-Festplatten-Gehäuse für die Filmsammlung
eSATA- und USB3-kompatibel

Speicherplatz kann man nie genug haben. Ja nachdem, mit welchen Festplatten das Gehäuse von Xystec gefüllt wird, bietet es bis zu 12 Terabyte…