Notebooks

Neues High-End-Notebook: MSI GT780

Das MSI GT780 Notebook kommt mit Dynaudio High-End-Sound, schneller Nvidia-GeForce-GTX-Grafik, Gaming-Tastatur von SteelSeries und Non-Glare-Display daher und richtet sich mit seinen Leistungswerten eher an Gamer.

MSI GT780

© MSI

MSI GT780

Das MSI GT780 wurde gemeinsam mit den eSport-Weltmeistern des FNATIC Teams entwickelt und ist ausgestattet mit der zweiten Generation der Core-i7-Prozessoren von Intel, bis zu 16 GByte Arbeitsspeicher und einer DirectX-11-Nvidia-GeForce-GTX-560M-Grafikkarte mit 1,5 GByte DDR5-Grafikspeicher. Die Taktraten können über die MSI Turbo Drive Engine (TDE) automatisch weiter erhöht werden. Das in ein Aluminium-Gehäuse verpackte Notebook hat zudem ein Sound-System von Dynaudio mit THX TruStudio PRO-Technik an Bord.Das GT780 verfügt über gleich zwei Festplatten. Diese sind beim Top-Modell MSI GT780-i71691BLW7U in eine schnelle SSD-System-Festplatte plus eine Standard-Festplatte zur Datenspeicherung aufgeteilt. Bei den weiteren Modellen kommen zwei gleiche Festplatten im geschwindigkeitssteigernden RAID-0-Verbund zum Einsatz. Mit zwei SATA-Festplatten stehen so bis zu 1,5 TByte Speicherplatz zur Verfügung. Das Blu-ray-Combo-Laufwerk sorgt dafür, dass der entspiegelte 17,3 Zoll (43,9 cm) Bildschirm mit Full HD Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) nicht nur Spiele, sondern auch Blu-ray-Filme wiedergeben kann.Die in Zusammenarbeit mit den Gaming-Peripherie-Experten von SteelSeries eigens entwickelte Tastatur ermöglicht beispielsweise bis zu 10 Tastenanschläge gleichzeitig (Anti-Ghosting) und verfügt über eine extra auf die in Spielen üblichen Eingaben hin entwickelte Tastaturbelegung. Bei beschränkten Lichtverhältnissen sorgt die beleuchtete Tastatur weiter für klare Sichtverhältnisse. Über die mitgelieferte Keyboard-LED-Manager-Software lassen sich Beleuchtung, Farbgebung und Effekte, wie pulsierendes Licht, für drei Zonen auf der Tastatur getrennt steuern.Das MSI GT780 ist ab sofort erhältlich. Je nach Ausstattungsvariante liegt die unverbindliche Preisempfehlung zwischen 1.499 Euro und 1.999 Euro - inklusive zwei Jahren Garantie mit Pick-Up & Return-Service. Mit gleichem Gehäuse und Ausstattungsmerkmalen wartet auch die GX780-Serie von MSI auf, die als Unterscheidungskriterium mit der NVIDIA GeForce GT 555M-Grafik für mobilen Gaming-Spaß sorgen soll.

Mehr zum Thema

Neues Aldi-Laptop Medion Akoya P7818 (MD99160) ab 17. Januar 2013: Lesen Sie unsere Meinung zum 17-Zoll-Notebook.
Aldi-Laptop ab 6. Juni 2013

Ab dem 6. Juni bietet Aldi Süd das Notebook Medion Akoya P7818 (MD99160) für 499 Euro an. Schnäppchen? Lesen Sie hier unsere Meinung zum…
Medion Akoya E7222 (MD 99260): Aldi hat ab dem 5. September 2013 einen neuen Laptop im Angebot.
Aldi-Laptop ab 5. September 2013

Aldi Nord bietet den Laptop Medion Akoya E7222 (MD 99260) ab dem 5. September 2013 an. Für 399 Euro bekommen Sie ein Arbeits-Notebook mit Windows 8.
Medion Akoya E7226T (MD 99310): Der neue Aldi-Laptop kommt mit Windows 8.1 und Touchscreen.
Aldi-Laptop 01-2014

Der Aldi-Laptop Medion Akoya E7226T (MD 99310) wartet seit dem 16.01.2014. Eckdaten für Tester: 499 Euro, Touchscreen, SSHD, Windows 8.1 und wenig…
Medion Akoya E7226 (MD 99420): Wir haben den aktuellen Aldi-Laptop im Check.
Aldi Laptop

Aldi Nord hat mit dem Medion Akoya E7226 (MD 99420) ab dem 28. August 2014 ein neues Notebook im Regal. Was denken Tester über den Aldi-Laptop?
Medion Akoya E7416 Test
Aldi-Notebook seit 25. Juni

Aldi hat das neue Notebook Medion Akoya E7416 (MD 99585) seit dem 25. Juni im Angebot. Unsere Tester sagen: ein gutes Upgrade für den Januar-Laptop.