HGST Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solide-State-Laufwerke

HGST kündigt neue SSD-Generation mit bis zu 1,6 TByte Speicherplatz an

HGST hat die nächste SSD-Generation seiner Ultrastar 12 Gbit/s SAS angekündigt. Die SAS-SSDs sollen bis zu 1,6 TByte Speicherplatz bieten.

Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solide-State-Laufwerke

© HGST

Die nächste Generation der Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solide-State-Laufwerke soll Kapazitäten von bis zu 1,6 Terabyte bieten.

HGST hat heute bestätigt, dass in Kürze die nächste Generation seiner Ultrastar 12 Gbit/s SAS Solide-State-Laufwerke auf den Markt kommt. Die neuen Enterprise-SSD UltrastarSSD800MH.B, Ultrastar SSD1600MM und Ultrastar SSD1600MR basieren auf den SSDs mit der SAS-12-Gbit/s-Schnittstelle der ersten Generation und sollen Speicherkapazitäten von bis zu 1,6 TByte bieten.

Die neue Festplatten-Generation ist mit Intels MLC-NAND-Speicher in 20-nm-Technologie ausgestattet, der für Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit in der Enterprise-Klasse sorgen soll. Darüber hinaus sollen die neuen Mitglieder der Ultrastar-SSD-Familie auch beim Preis-Leistungsverhältnis eine gute Figur abgeben. Genaue Preisangaben macht HGST noch nicht

Zu den Anwendungen, welche die Ultrastar SSD800MH.B, die Ultrastar SSD1600MM und die Ultrastar SSD1600MR unterstützen, gehören unter anderem Online-Transaktionsverarbeitung, Cloud Computing, Online-Spiele sowie Big-Data-Analysen.

Balance aus Beständigkeit, Schreibleistung & Kosten

Über einen Zeitraum von fünf Jahren soll die Ultrastar SSD800MH.B 25 vollständige, zufällige Schreibvorgänge pro Tag (DW/D) aushalten. Im Vergleich dazu bringt es die Ultrastar SSD1600MM auf 10 DW/D, während die Ultrastar SSD1600MR für leseintensive Anwendungen prädestiniert ist.

Kapazitäten zwischen 100 GByte und 1,6 TByte

Die Ultrastar SSD1600MR wird mit Speicherkapazitäten von 250 Gigabyte bis 1,6 TByte erhältlich sein. Bei der "Mainstream-Endurance"-Ultrastar SSD1600MM reichen die Kapaziäten von 200 GByte bis 1,6 TByte, während die "High Endurance"-Ultrastar SSD800MH.B mit lediglich 100 bis 800 Gigabyte haushalten muss.

Leistungsfähigkeit und umfassende Sicherheitsoptionen

Die Modelle sollen Transferraten von bis zu 1.100 MByte/s erreichen sowie es beim zufälligen Lesen und Schreiben auf bis zu 130.000 bzw. 110.000 IOPS (Ein-/Ausgabe-Operationen pro Sekunde) bringen. Außerdem bieten die SAS-SSDs Datensicherheitsoptionen inklusive Instant Secure Erase, Selbstverschlüsselung und eine SED mit FIPS 140-2 Zertifizierung.

HGST hatte seit 2008 zusammen mit Intel an der Entwicklung der Ultrastar SSD800MH.B, der Ultrastar SSD1600MM und der Ultrastar SSD1600MR gearbeitet. Die SAS-SSDs werden momentan bei OEMs von Server- und Speichersystemen zertifiziert und sind ab sofort allgemein verfügbar.

Mehr zum Thema

WD My Book Duo
Dual-Festplatte

Western Digital stellt mit der My Book Duo seine neue Dual-Festplatte vor. Sie speichert bis zu 8 TByte Ihrer Daten und unterstützt USB 3.0.
Red-, Green-, Red Pro-Festplatten
Neue Red- und Green-Festplatten

Western Digital ruft demnächst die Red Pro-Reihe ins Leben und erweitert die Red- und Green-Serie um Festplatten mit fünf bzw.sechs Terabyte.
Lenovo Thinkserver
Neue Rack-Systeme

Lenovo erweitert sein Server-Portfolio und kündigt die nächste Generation der Enterprise-Klasse an. Zwei Rack-Systeme und ein Tower sollen den…
HP 300 Notebooks gibt es ab 299 Euro zu kaufen
Business-Notebooks

Hewlett Packard aktualisiert seine Produktpalette mit den Business-Notebooks der Serie HP 300. Bemerkenswert: Die günstigsten Notebooks kosten nur…
HP Officejet 4632 Aldi Angebot
Multifunktionsdrucker für 90 Euro

Der HP Officejet 4632 ist bei Aldi ab dem 27. November für 90 Euro im Angebot. Der Multifunktionsdrucker bietet drei Jahre Garantie.