Digitale Fotografie - Test & Praxis

Helicon Focus - Spiel mit der Schärfentiefe

Globell bringt die Software Helicon Focus Pro in deutscher Sprache heraus. Helicon Focus Pro soll Makro- und Mikro-Aufnahmen eine beliebig skalierbare

image.jpg

© Archiv

Globell bringt die Software Helicon Focus Pro in deutscher Sprache heraus. Helicon Focus Pro soll Makro- und Mikro-Aufnahmen eine beliebig skalierbare Schärfentiefe verpassen. Möglich wird das durch das automatische Zusammenfügen beliebig vieler, unterschiedlich fokussierter Einzelbilder zu einem scharfen Gesamtbild. Unterschiedliche Größe von Aufnahmen passt die Software automatisch an. Eine integrierte Staubkarte entfernt automatisch Flecken und Partikel und gleicht Helligkeitsunterschiede aus. Helicon Focus Pro arbeitet durchgängig mit 16 Bit Farbtiefe. Die Software kann direkt RAW-Daten importieren und unterstützt für gute Leistung auch die Windows und Mac 64-Bit-Betriebssysteme. Die Windows-Version von Helicon Focus Pro kann ab sofort als Downloadversion für 150 Euro geladen werden. Die Mac-Version soll genauso wie Box-Versionen in Kürze folgen.

www.globell.com/Helicon-Focus-Pro_detail_151_56.html

Mehr zum Thema

Windows 10 Mobile Creators Update - Lumia 650
Microsoft

Microsoft rollt ab sofort das Creators Update auch für Windows 10 Mobile aus. Die PC-Version erhält ein kumulatives Update mit zahlreichen Bugfixes.
Amazon Echo Look
Amazon

Für Echo Look kombiniert Amazon seinen Sprachassistenten Alexa mit einer smarten Kamera. Das Ergebnis: Ein sprechender Style-Berater.
Humble Bundle - Happy PC Software Bundle
Happy PC Software Bundle

Humble Bundle hat wieder einmal ein Software-Paket geschnürt, das Happy PC Software Bundle. Gesamtwert der 10 Windows-Tools: 444 Dollar!
Call of Duty WW2 Trailer Deutsch
Video
First-Person-Shooter

Mit Call of Duty WW2 kehrt die CoD-Serie zurück in den 2. Weltkrieg. Sehen Sie hier den Reveal-Trailer mit ersten, actionreichen…
Windows 10 Creators Update Download
Windows 10

Wer das Windows 10 Creators Update manuell installiert, der riskiert PC-Probleme. Microsoft rät daher dazu, geduldig auf den Rollout zu warten.