Trust stellt HD-fähige Webcam vor

HDTV-Format fürs Web - Webcam mit 720p-Auflösung von Trust

Hardware- und Zubehörhersteller Trust hat am Donnerstag eine neue Webcam vorgestellt, die Videos in der 720p-Auflösung (1280x720 Pixel, 16:9 Bildformat) aufnehmen kann.

Die Kamera verfügt über eine integrierte Lichtquelle (LED-Beleuchtung) und soll laut Hersteller Fotos mit bis zu 12 Megapixeln Auflösung (4096 x 3072) liefern können. Angaben darüber, ob dies die native oder eine interpolierte Auflösung ist, machte die Firma aber nicht. Mitgeliefert wird nach Angaben des Herstellers eine Software, mit der Videos im HD-Formataufgenommen und bearbeitet werden können.

Die Trust Widescreen HD Webcam ist ab sofort für 44 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…