Objektive

Hasselblad bringt Makro-Konverter für Weitwinkel-Objektive

Hasselblad bringt einen neuen Makro-Konverter für sein H-System, der die Naheinstellgrenze von Weitwinkel-Objektiven verkürzt.

Hasselblad Makro-Konverter

© Hasselblad

Hasselblad Makro-Konverter

Der Makro-Konverter wird wie ein Zwischenring zwischen Objektiv und die digitale Mittelformat-Kamera des H-Systems eingesetzt. Er sorgt ähnlich wie ein 6,5-mm-Zwischenring nicht nur für eine größere Auszugsverlängerung, sondern enthält ein zudem ein Linsenelement, das optisch für einen Einsatz mit Weitwinkel-Objektiven ausgelegt ist.

Dank des optischen Systems des Konverters verspricht Hasselblad eine wesentlich bessere Leistung als mit einem einfachen Zwischenring. Die kürzeste Entfernungseinstellung hängt vom jeweiligen Objektiv ab. Der Makro-Konverter kann auch mit dem HTS 1.5 Tilt-/Shift-Konverter kombiniert verwendet werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Makro-Konverter liegt bei gut 1.500 Euro.

Mehr zum Thema

Sony Alpha 6000 Release Preis
Spiegellose Systemkamera

Die neue Sony Alpha 6000 will dank neuem Bionz X Prozessor vor allem mit einem besonders schnellen Hybrid-AF-System überzeugen.
Leica T
Systemkamera

Leica stellt ein neues spiegelloses System vor. Die Leica T hat einen Sensor im APS-C-Format und arbeitet mit Konstrast-AF.
Sony A5100 Release Preis
Spiegellose Systemkamera

Die neue Sony A5100 kombiniert die Maße der A5000 mit den Tugenden der A6000. Alle Infos zu Release und Preis.
Canon EOS 5DS und 5DS R
50-Megapixel-DSLR

Canon hat neue Spiegelreflexkameras mit einem 50,6-Megapixel-Vollformat-Sensor vorgestellt. Die beiden Modelle Canon EOS 5DS und EOS 5DS R…