Zubehör

Hama stellt optischen Clip für 3D-Brillen vor

Damit Brillenträger oder Menschen mit einer Sehschwäche nichts an Genuß einbüßen müssen - wenn sie 3D Filme ansehen - , hat Hama einen kleinen optischen Clip entwickelt. Dieser wird in die Shutterbrille eingesetzt und kann an die individuelle benötigte Stärke angepasst werden.

Hama stellt optischen Clip für 3D-Brillen vor

© Hama

Der Hama-Clip kann an die persönliche stärke angepasst und dann direkt in die Shutter Brille eingesetzt werden

Bislang mussten Brillenträger entweder die eigene Brille zugunsten der 3D-Brille absetzen und eine Unschärfe in Kauf nehmen oder die eigene zusätzlich zur Shutterbrille nutzen.  Hama bringt mit dem optischen Clip für 3D-Shutterbrillen eine Lösung auf den Markt, mit der eine 3D-Brille mit der eigenen Stärke ausgestattet werden kann.

Die Gläser des optischen Clips werden in einer Brillenwerkstatt anhand der Kundendaten geschliffen und individuell angepasst. Zuvor muss ein Gutschein erworben werden, der den Auftrag an die Werkstatt einleitet.

Da der Clip abnehmbar ist, kann die 3D-Brille auch von Nicht-Brillenträgern genutzt werden. Der Gutschein für den optischen Clip für 3D-Shutterbrillen ist ab sofort zu 89 Euro (UVP) im Handel erhältlich.