GTA-5-Release für PC

Online-Petition mobilisiert nur wenige Interessenten

Nachdem Rockstar Games das Release von GTA 5 nicht für den PC ankündigte, starteten Fans eine Online-Petition auf change.org. Das Ziel von 100.000 Unterstützern ist bislang noch nicht erreicht. Nach rund einer Woche fehlen rund 54.000 Unterschriften.

Ein Release von GTA 5 für PC stößt scheinbar auf wenig Interesse.

© Rockstar Games

Ein Release von GTA 5 für PC stößt scheinbar auf wenig Interesse.

GTA 5 soll für den PC erscheinen. Dafür setzt sich der Kanadier Mike Julliard auf der Petitions-Plattform change.org ein und erreicht bislang nicht den erhofften Etappensieg. Das Release des Actionspiels ist bislang für das Frühjahr 2013 nur auf Playstation 3 und Xbox 360 angekündigt. Die Spieleszene machte auf vielen internationalen Webseiten und in unzähligen Foren auf die genannte Petition aufmerksam, erreicht aber nach gut einer Woche lediglich knapp 46.000 Unterstützer (Stand: 10:30 Uhr am 27. November 2012).

Der Urheber des Gesuchs setzt die Latte für eine erfolgreiche Petition auf 100.000 Stimmen fest. Erst danach wendet sich die gemeinnützige Organisation change.org mit dem Bittgesuch an die Entwickler von Rockstar Games. Diese haben im Zuge der GTA-5-Ankündigung - lediglich für die Konsolen - bekannt gegeben, dass GTA 5 für den PC nur dann erscheint, wenn sich ein entsprechender Markt bietet.

Ein entsprechender Markt heißt wohl zumindest ein deutliches Interesse seitens der Spielergemeinschaft. Zwar ist es unwahrscheinlich, dass Rockstar Games im Falle einer erfolgreichen Petition etwaige konsolenexklusive Planungen direkt umstellt. Nach einer Woche Laufzeit hätte man jedoch meinen können, dass sich weltweit mehr Spieler für eine Fassung des kommenden Open-World-Actionspiels für Windows begeistern lassen.

Etwas Hoffnung gibt es jedoch - auch wenn die Petition bislang sehr gemächlich läuft. Bisher ist jedes große GTA-Spiel für den PC erschienen. Wermutstropfen dabei ist jedoch eine verspätete Veröffentlichung auf dem PC, nachdem die Konsolenfassungen bereits lange - bis zu einem Jahr - vorher erschienen sind. Im Falle des Rockstar-Games-Titels L.A. Noire traf dies ebenso zu. Lediglich auf den Western-Hit Read Dead Redemption warten die PC-Spieler: bislang vergebens. Hoffen wir, dass GTA 5 nicht das gleiche Schicksal ereilt. Wer an der Online-Petition für ein PC-Release von GTA 5 teilnehmen will, klickt auf den just verlinkten Text.

Mehr zum Thema

Hacker haben erneut Sony und das PSN ins Visier genommen.
PS4, PS3 und Playstation Vita offline

Das Playstation Network für PS4, PS3 und Playstation Vita war offline. Der Grund: ein DDoS-Angriff. Dazu: eine Bombendrohung gegen SOE-CEO John…
steam sale, halloween 2014, angebote, tipps, empfehlungen
Steam Sale

Valve startet den Halloween Steam Sale 2014 mit vielen Top-Spielen für wenig Geld. Die ersten Titel fangen ab 1,49 Euro an.
PSN-Teaser
PSN-Hack zu Weihnachten

5 Tage Playstation Plus und 10 Prozent Rabatt gibt es als Entschädigung für den Weihnachts-Hack, der das Onlinespielen via PS4, PS3 und PS Vita…
Syndicate im Origin-Store kostenlos
Spieleklassiker gratis

EA verschenkt auf Origin den Science-Fiction-Strategie-Klassiker Syndicate aus dem Jahr 1993. Während der "Auf's Haus"-Aktion sparen Sie 5 Euro.
Youtube-Logo
Twitch-Alternative

Die Videoplattform Youtube arbeitet angeblich an einer neuen Livestream-Plattform für Gaming und eSports. Größter Konkurrent bleibt Marktführer…