Menü

Neues Release-Gerücht GTA 5 soll laut Amazon USA am 26. März 2013 erscheinen

Die Meldungen zum Release-Termin von GTA 5 verstummen nicht. Kurz vorm Jahreswechsel schickt Amazon Vorbestellern in den USA eine E-Mail: mit der Information, das nächste GTA erscheine am 26. März 2013.

Die Meldungen zum Release-Termin von GTA 5 verstummen nicht.
vergrößern
© Rockstar Games
Die Meldungen zum Release-Termin von GTA 5 verstummen nicht.

Das Release-Datum von GTA 5 ist bekannt: zumindest, wenn es nach Amazon USA geht. Laut aktuellen Berichten schickten die Verantwortlichen des Online-Versandhandels Vorbestellern des kommenden Actionspiels eine E-Mail-Benachrichtigung mit dem Erscheinungstermin von GTA 5. Demnach sollen die Macher das heißerwartete Open-World-Actionspiel von Rockstar Games am 26. März 2013 veröffentlichen.

Sollte sich diese Angabe bewahrheiten, dürfte das allerdings nur für die GTA-5-Konsolenversionen für Playstation 3 und Xbox 360 gelten. Eine PC-Version von GTA 5 ist weiterhin nicht bestätigt, könnte schätzungsweise aber vier bis sechs Monate später auf den Markt kommen, wie die Spiele-Webseite dsogaming.com schreibt. Das angegebenene Datum von Amazon USA ist interessant, da es beispielsweise Amazon Frankreich widerspricht.

Die Franzosen geben auf ihrer Webseite weiterhin an, das GTA 5 für den 19. Juni 2013 vorgesehen ist. Auf den USA-Produktwebseiten zum Spiel gibt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch kein Update. Auch Amazon Deutschland hat noch keinerlei Aktualisierungen vorgenommen - genau wie Amazon UK, das im Gegensatz zu den anderen internationalen Niederlassungen keine PC-Version von GTA 5 listet.

Mehr lesen

Die Entwickler von Rockstar Games und der Publisher Take Two Interactive, beziehungsweise 2k Games, haben GTA 5 bislang nur für Playstation 3 und Xbox 360 angekündigt. Der offizielle Erscheinungstermin ist weiterhin das Frühjahr 2013. Zwar klingen die aktuellen Meldungen um das mutmaßliche Release-Date von Grand Theft Auto V recht passend. Doch in der Regel muss man mit Angaben von Online-Händlern wie etwa Amazon vorsichtig sein. Meistens handelt es sich bei diesen Daten um Platzhalter. Eine gesonderte E-Mail jedoch lässt Fans zumindest aufhorchen. Tipp: Besuchen Sie PC Magazin auf Facebook, um stets auf dem neuesten Stand in Sachen IT, Internet & Co. zu bleiben.

 
Anzeige
Anzeige
x