GTA 5 für PC

Über 300.000 Fans unterschreiben Online-Petition für PC-Release

Die Online-Petition für ein GTA 5 Release auf PC zählt mittlerweile über 300.000 Unterschriften, als nächstes wollen die Verantwortlichen die 500.000-Marke knacken. Während der Konsolen-Erscheinungstermin des 17. Septembers 2013 immer näher rückt, bleibt der Erfolg der Petition ungewiss.

GTA 5:Über 300.000 Unterschriften sammelt die Petition für ein PC-Release.

© Rockstar

GTA 5:Über 300.000 Unterschriften sammelt die Petition für ein PC-Release.

Das Actionspiel GTA 5 soll für den PC kommen, das fordern mittlerweile über 300.000 Stimmen auf dem Petitionsportal change.org. Die Petition mit dem simplen, jedoch klaren Titel "Rockstar: Release GTA V on PC" wächst weiter, die Verantwortlichen peilen als nächstes die Marke von einer halben Million Stimmen an. Mit "Rockstar" sind die Entwickler "Rockstar Games" gemeint. Sie hätten es in der Hand, wenn der Publisher (Verleger) Take-Two-Interactive grünes Licht geben würde. Gut ist immerhin, dass die Macher eine PC-Version bis heute nicht gänzlich verneint haben.

Das alleine muss jedoch noch nichts heißen. Das erfolgreiche und beliebte Western-Epos Red Dead Redemption, das ebenso wie GTA 5 nur für Playstation 3 und Xbox 360 angekündigt war und 2010 erschienen ist, lässt Fans immer noch warten, die mit einem Gaming-Rechner ausgestattet sind. Hingegen sind die Blockbuster Max Payne 3 und zuletzt L.A. Noire neben Konsolen auch für den PC auf den Markt gekommen. Nicht zu vergessen sind fast alle wichtigen Vorgänger der Grand Theft Auto-Reihe.

Rockstar Games muss sich dem Willen der mittlerweile über 300.000 Unterzeichner nicht zwangsläufig beugen, wenn die Online-Petition für GTA 5 (PC) abgeschlossen ist und beendet wird. Es ist aber unwahrscheinlich, dass die Spielemacher diese Entwicklung im Netz nicht verfolgt haben. Während es von offizieller Seite heißt, dass sich Rockstar Games den Plattformen widmet, auf denen ein Release sinnvoll sei, machen im Netz weiterhin nur Gerüchte die Runde.

In einem zwischenzeitlich aufgetauchten, aber wieder gelöschten Stellenangebot suchte Rockstar Games einen Grafikprogrammierer für die PC-Plattform. Dieser sollte an der Umsetzung aktueller und kommender Rockstar-Games-Spiele (auf Konsolen) für die PC-Plattform mitwirken, wie wir in unserer Meldung zu Gameplay-Trailer von GTA 5 bereits erwähnt haben. Auf Nachfrage hat uns die deutsche Niederlassung an die ausländischen Kollegen weitergeleitet. Diese lässt unsere Anfragen seitdem unbeantwortet. Doch das gilt offensichtlich nicht nur für uns. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema

Nvidia rudert beim indirekten Statement zu GTA 5 für PC zurück.
Nvidia verplappert sich

GTA 5 für PC? Nvidia hatte ein Release im Herbst bestätigt. Nun rudert der GPU-Hersteller zurück. Es sei ein Versehen des Mitarbeiters gewesen.
GTA 5: Rockstar Games veröffentlicht einen Trailer zu GTA Online.
Grand Theft Auto Online

Der neue Trailer zu Grand Theft Auto Online zeigt den Multiplayer-Modus von GTA 5. Hier können Sie sich das Video anschauen.
FIFA 15, Battlefield 5 & Co.: EA stellt das Spiele-Lineup für die Messe vor.
FIFA 15, Battlefield 5 & Co.

Ob FIFA 15, Battlefield 5 Hardline oder Dragon Age Inquisition: Das Lineup von Electronic Arts auf der gamescom 2014 bietet für jeden Spieler etwas.
Wir zeigen die Top-Spiele des gamescom 2014.
Sony, Nintendo, Ubisoft & Co.

Wir zeigen die Lineups zur gamescom 2014. Die wichtigsten Spiele-Releases für PC, PS4, Xbox One, Playstation 3 & Co. sehen Sie in der Galerie.
konami, metal gear solid 5, phantom pain
Metal Gear Solid 5

Konami gibt eindeutige Hinweise auf einen PC-Release von Metal Gear Solid 5. Erhältlich wird das Spiel wahrscheinlich über Steam sein.