Die energieeffizientesten Supercomputer der Welt

Die Green500-Liste

Die Green500-Liste zählt die 500 energieeffizientesten Computer der Welt auf. Bei der Nummer Eins kühlt ein Öl-Bad die Rechner.

Energieeffiziente Supercomputer: Die Green500 Liste

© CompuGreen

Energieeffiziente Supercomputer: Die Green500 Liste

Alle sechs Monate wird die Green500, eine Liste mir den 500 energieeffizientesten Supercomputern der Welt, erstellt. Die Top 17 der Green500 Liste im Juni 2014 bestehen aus sogenannten heterogene IT-Systemen. Ein heterogenes Supercomputer-System besteht aus zwei oder mehreren "Rechengehirnen". Dabei werden traditionelle Prozessoren (CPUs), Grafikprozessoren(GPUs) und Co-Prozessoren, sowie rekonfigurierbare Bausteine zur Anwendungsbeschleunigung in Kombination eingesetzt.

Die Green500 Liste dominieren hauptsächlich 64 Supercomputer mit einem heterogenen Rechensystem und GPU-Beschleuniger. Die restlichen 436 Supercomputer besitzen ein homogenes IT-System mit einem traditionellen Prozessor.

Unter den ersten 15 Supercomputern befinden sich mehrere Systeme von herkömmlichen Firmen. Der italienische Öl- und Gas-Riese ENI ist dabei sowie fünf Maschinen von Unternehmen aus der Finanzbranche.

Platz Eins der Green500 Liste ist der Tsubame-KFC am Tokyo Institute of Technology. Er wird zur Medikamentenforschung und Erdbebensimulationen eingesetzt. In diesem Supercomputer wird NVIDIAs Tesla-K20X-GPU mit einem innovativen Kühlungssystem kombiniert und eine Effizienz von 4,4 Gigaflops pro Watt erreicht: Die Wissenschaftler tauchen dabei den kompletten Server in ein spezielles, auf Öl basierendes Flüssigbad.

Den zweiten Platz belegt das Wilkes-System der Universität Cambridge. Der effiziente Supercomputer erreicht 3,6 Gigaflops pro Watt. Ihm folgt das GPU-beschleunigte System des Zentrums für Informatik der Universität von Tsukuba, welches auf 3,5 Gigaflops pro Watt kommt.

the Green500

© the Green500

Die Top 10 der Green500 Liste von Juni 2014.
Tsubame-KFC

© Hersteller

Tsubame-KFC: Der energieeffizienteste Supercomputer der Welt mit einem Ölbad als Kühlelement.

Mehr zum Thema

Erstellung von Dashboards
Dashboard: Daten visualisieren

Mit Dashboards können Sie die verschiedenen Unternehmensinformationen übersichtlich darstellen und richtig nutzen. Wir zeigen Ihnen wie Dashboards…
Connected Car Industry Report zeigt Trend zur Car-Connectivity.
Connected Car Industry 2014 Report

Telefonicas Connected Car Industry Report 2014 zeigt, dass Endverbraucher immer mehr Wert auf einen bereits ins Auto eingebauten Internet-Zugang…
WhatsApp
Quartalszahlen 2014

Whatsapp generiert einen Verlust von 232,5 Millionen US-Dollar. Hauptgrund sind enorm hohe Aufwendungen für Mitarbeiteroptionen.
Dropbox und Micosoft Office
Office-Integration

Dank einer neuen Partnerschaft zwischen Microsoft und Dropbox können Office-Dokumente direkt in Dropbox gespeichert und bearbeitet werden.
Xing-Logo
Rekordumsatz

Xing gibt Zahlen für das dritte Quartal 2014 bekannt. Daraus ergibt sich eine hohe Umsatzsteigerung, auch die Mitgliederzahlen wuchsen.