Frühjahrsputz im Sommer

Google räumt weiter seine Dienste auf

Nachdem Google bereits im letzten Jahr rund 30 Dienste eingestellt oder in andere Dienste integriert hat, kündigt der Internet-Riese nun an, dass demnächst fünf weitere Dienste wegfallen werden.

google, internet, netzleben

© Hersteller/Archiv

google, internet, netzleben

Die Dienste, die Google schließen will, sind entweder mittlerweile überflüssig geworden oder haben nur sehr wenig Akzeptanz bei den Google-Nutzern. So steht es in einem Blogeintrag zu lesen. Die Dienste, die diesmal der Axt zum Opfer fallen sind Google Mini, Google Talk Chatback, Google Video, iGoogle und Symbian Search App.Google Video ist bereits seit der Übernahme von YouTube im Jahr 2006 überflüssig. Der Dienst nimmt seit 2 Jahren keine Videos mehr an. Jetzt haben die ehemaligen Nutzer Zeit bis zum 20. August, um ihre hochgeladenen Videos herunterzuladen, zu löschen oder nach YouTube zu migrieren. Nach diesem Zeitpunkt sind die Videos nicht mehr zugänglich.iGoogle war bei seinem Start 2005 recht modern und seiner Zeit voraus. In einer Art Browser-Desktop erlaubt es, Dinge, die man heute Apps nennt, auf der iGoogle-Seite zu vereinen. So hatte man seine Mails, das Wetter, Notizen und anderes immer auf einen Blick. Der Dienst schließt am 1. November 2013 seine Pforten. Nutzer haben somit 16 Monate Zeit, ihre Daten zu exportieren. Google Talk Chatback ist durch den kürzlichen Zukauf der Meebo-Bar durch Google üerflüßig geworden. Die ursprüngliche Idee war, auf Webseiten ein Chatfenster zu integrieren, so dass die Seiteninhaber mit den Nutzern der Seite kommunizieren können. Google Mini gab es seit 2005 und es wird am 31. Juli 2012 geschlossen. Der Dienst sollte der kommerziellen Suche dienen und wird heute von Google Commerce Search dargestellt.Zuguterletzt Symbian Search App, eine Suchmachine für Symbian-Nutzer. Da Symbian immer weniger genutzt wird seit Nokia auf Windows Phone setzt, wird der Dienst nun eingestellt.

Mehr zum Thema

Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.
Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.