Google Dienste

Google personalisiert die Suche weiter

Google hat mit der weiteren Personalisierung seiner Suchmaschine begonnen. Testweise wurden jetzt Treffer aus googlemail und google+ in das Suchergebnis eingeblendet.

Google personalisiert die Suche weiter

© google

Google personalisiert die Suche weiter

In einem begrenzten Betatest hat Google begonnen, Treffer aus Gmail in seine Suchergebnisse einzubinden. Das geschieht auf der rechten Seite des Fensters in einer gesonderten Ergebnisleiste.

Im Google-Blog heißt es dazu, die besten Informationen zu einer Suche stünden manchmal eben nicht im öffentlichen Netz, sondern vielleicht in den eigenen Mails bei Gmail. Das Gleiche gilt für Ergebnisse aus Googles sozialem Netzwerk G+.

Beide Funktionen kann man in den Einstellungen abschalten. Besonders bei den Ergebnissen aus G+ sollte der Nutzer überlegen, was er angezeigt haben will und vor allem, was andere aus den eigenen Beiträgen dort per Suche finden sollen. Dementsprechend sollte man seine Einstellungen im G+-Profil vornehmen.

Einen weiteren Schritt zur Verbesserung der Suchmachine sieht Google in der Einbindung semantischer Algorithmen. Hierzu wurde bereits im Mai Knowledge Graph gestartet. Nun ist die Beta-Phase beendet und englischsprachige Länder bekommen automatisch die Ergebnisse aus der 3,5 Milliarden Begriffe umfassenden Datenbank intelligent verknüpft in ihre Suchergebnisse integriert.

Auf Android-Geräten kann man seit einigen Wochen Voice Search mit Knowledge Graph in Verbindung testen. Das Feedback ist anscheinend so gut, dass auch iPhone und iPad demnächst das Feature nutzen können.

Die Entwicklung geht dahin, gesprochene Suchanfragen mit ganzen Sätzen beantwortet zu bekommen, wenn dies sinnvoll möglich ist. Eine gesprochene Anfrage, welche Filme am Wochenende laufen, wird weiterhin als Text beantwortet, während die Frage, wie hoch der Mount Everest sei, zukünftig in einem gesprochenen Satz beantwortet werden kann.

Einblenden von Gmail Inhalten in die Suche

© google

Einblenden von Gmail Inhalten in die Google-Suche

Mehr zum Thema

Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.
Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.