Info-Dienst

Google Now wird in Browser Chrome integriert

Der persönliche Assistent Google Now, der bislang nur auf iOS und Android verfügbar war, ist ab sofort im hauseigenen Browser Chrome nutzbar.

Informationsdienst: Google Now wird in Browser Chrome integriert

© Google

Informationsdienst: Google Now wird in Browser Chrome integriert

Der Info-Dienst Google Now erscheint nach den Versionen für iOS und Android nun auch für den Internet-Browser Chrome. Wie Google in einem Blogpost mitteilt, sind die Informationskarten ab sofort für Chrome freigeschaltet.

Der persönliche Assistent bietet Informationen in Echtzeit, welche auf Suchanfragen und dem Aufenthaltsort des Nutzer basiert. Zu diesen Informationen gehören Infos zum aktuellen Straßenverkehr, Wetter oder aktuelle Fußballergebnisse.

Für die Nutzung der Google-Now-Funktionen ist ein Google-Konto zwingend erforderlich. Der Aufruf erfolgt über ein Glocken-Icon in der Taskleiste. Über denselben Weg lassen sich die Info-Karten dann auch temporär oder ganztägig abschalten.

Google zufolge soll der Dienst erst nach und nach für alle Kunden freigeschaltet werden Es könne durchaus sein, dass einige Wochen vergehen würden, bis Google Now allen Nutzer zur Verfügung stünde, teilte das Unternehmen mit.

Mehr zum Thema

Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Antivirus, Antidiebstahl & Co.

Der Sicherheits-Ratgeber für Smartphones und Tablets gibt Ihnen Antiviren-, Antidiebstahl und weitere Security-Tipps. Hier lernen Sie, sich zu…
HP Photosmart 7520
Drucklösungen

WLAN- oder netzwerkfähige Drucker arbeiten auch mit Ihren mobilen Gadgets zusammen. Lesen Sie, wie Sie vom Smartphone oder Tablet aus drucken…
as neue Syfy Quiz für iOS und Android: Testen Sie Ihr Wissen
Quizduell für Nerds

Jetzt gibt es das Quizduell für Nerds: Das neue Syfy Quiz für iOS und Android bietet mehr als 8.000 Fragen rund um Filme und Serien.
Google warnt Nutzer vor Flash-Inhalten in den mobilen Suchergebnissen.
Google Suchergebnisse

Google warnt Nutzer zukünftig vor Flash-Inhalten in den Suchergebnissen. Die Links werden mit einem Hinweis dargestellt.
Navigon für iOS und Android
Für iOS & Android

Wir stellen Navi-Apps mit Offline-Funktion für iOS und Android vor - inkl. Gratis-Apps. So sparen Sie Mobile-Traffic bei Autofahrten ins Ausland.