Menü

Google Maps und Street View Sehenswerte 360-Grad-Panorama-Fotos vom Grand Canyon verfügbar

Der Grand Canyon ist bei Google Maps beziehungsweise Street View ab sofort auf hochauflösenden Panoramabildern zu sehen. Sie können sich in Ruhe 75 Meilen Karten- und Foto-Material in 360-Grad-Ansichten anschauen.
Grand Canyon im Panorama: Google Maps und Street View bieten tolle Naturaufnahmen aus den USA. © Screenshot: Google Street View / Maps
Grand Canyon im Panorama: Google Maps und Street View bieten tolle Naturaufnahmen aus den USA.

Das offizielle Google-Blog gibt ein spannendes Update für Google Maps und Street View bekannt. Ab sofort können sich Internetnutzer mit Fernweh umfangreiches Karten- und Foto-Material vom Grand Canyon in hoher Auflösung anschauen. Die interaktiven Bilder umfassen laut Google 360-Grad-Eindrücke auf einer Strecke von 75 Meilen (rund 120 Kilometer) und offenbaren viele Details, inklusive umliegender Straßen und Trampelpfade.

Wie von Google Street View gewohnt, können Sie sich auf dem Pfad der Google-Kameras bewegen und völlig frei anhalten, „zurücklaufen“ und sich in aller Ruhe umschauen. Die Bilder haben eine deutlich höhere Auflösung als gewöhnliches Street-View-Material und sind absolut einen Blick wert. Selbst für reisemufflige Internetnutzer kann sich ein virtueller Ausflug in den Grand Canyon der USA durchaus lohnen.

An Empfehlungen nennt das Google-Blog direkt verschiedene Ortschaften, auf die sich Interessierte direkt stürzen sollten. Zum einen nennt Google etwa den berühmten Bright-Angel-Pfad und bietet zum anderen Vorschläge für eine tolle Aussicht auf den Colorado River. Verschiedene Aussichtspunkte folgen, ehe Google Nutzer nach dem South-Kaibab-Pfad zu einem mächtigen Meteoriten-Krater leitet.

Die neuen Bilder vom Grand Canyon hat Google mit dem sogenannten „Tracker“ anfertigen können. Dabei handelt es sich um einen 20 Kilogramm schweren Rucksack mit einer oben herausragenden Kamera mit 15 Linsen. Mit Hilfe dieser entstanden laut Google-Angaben 9.500 Panorama-Bilder des eindrucksvollen Naturschauplatzes. Haben Sie Freunde, die den Grand Canyon gerne mal (wieder) besuchen möchten? Teilen Sie diesen Artikel auf Google Plus und auf Facebook.

 
x