Sicherheit

Google erlaubt verschlüsselte Suche

Der Suchmachinenbetreiber Google weitet in diesen Tagen die Möglichkeit einer verschlüsselten Suche, die vor über einem Jahr als Beta-Funktion eingeführt wurde, weiter aus. Suchanfragen von angemeldeten Nutzern werden automatisch per SSL verschlüsselt.

Google erlaubt verschlüsselte Suche

© Google

Google scheint große Pläne im Video-on-Demand-Markt zu haben.

Gerade jetzt, wo SSL in der Kritik steht, schwenken in jüngster Zeit Größen des Online-Geschäfts wie Facebook, Twitter und Hotmail auf diese Verschlüsselung um. Auch Google bietet nun einem größeren Nutzerkreis für Suchanfragen das HTTPS-Protokoll, welches auf SSL fußt, an. In den nächsten Wochen werden, wie im Firmenblog berichtet, sukzessive Suchanfragen von bei Google angemeldeten Benutzern über die Adresse https:///www.google.com umgeleitet.

Bereits in 2010 wurde die Möglichkeit der Verschlüsselung bei der Suche eingeführt, ebenso wie die standardmäßige Verschlüsselung von Google Mail. Die verschlüsselte Suche setzte bisher allerdings explizit die Nutzung der URL https://encrypted.google.com/ voraus.

Das kommt der Sicherheit der Nutzer zugute, da unverschlüsselte Suchanfragen unter Umständen Rückschlüsse auf die Person zulassen. Webseiten-Betreiber werden über die verbreitete Nutzung von HTTPS ebenso wenig erfreut sein wie das Gewerbe der Suchmaschinenoptimierer.

Betreiber von Webseiten werden in Zukunft nur noch sehen können, wie viele Nutzer über Google zu ihnen kommen, nicht mehr den Inhalt der Suchanfragen. Für die SEO-Profis empfiehlt Google die Verwendung der hauseigenen Webmastertools.

Wer also in Zukunft bemerkt, dass seine Suchanfragen an die HTTPS-URL weitergeleitet werden, kann davon ausgehen, dass seine Anfrage und die Google-Ergebnisseite verschlüsselt sind. Ist die gesuchte Seite unverschlüsselt, verwendet Google für den Aufruf dann wieder HTTP. Nutzer, die nicht angemeldet sind oder keinen Google-Account haben, können in unsicheren Umgebungen demnächst manuell per https://www.google.com verschlüsselt suchen.

Mehr zum Thema

Bigquery für alle
Google

Konnten bislang nur einige ausgewählte Unternehmen den Google-Dienst Bigquery nutzen, so steht er nun allen Unternehmen und Entwicklern zur…
Framework fit für Azure
Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Strato bietet Appwizard an
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.
Zahl des Tages: 312
Online-Handel

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.