Fehlermeldung

Google Docs unterschlägt zeitweise Dokumente

Google Docs kann seit einigen Tagen zeitweise Dokumente im hauseigenen Browser Chrome nicht mehr darstellen. Google arbeitet an dem Problem.

Google Docs Logo

© google

Google Docs Logo

Einträge wie dieser mit Beschwerden über Fehler in Google Docs häufen sich in den letzten Tagen im Google Supportforum. Nutzer können ihre Google Docs-Dokumente nicht mehr einsehen. Bei Tabellen ist die Struktur sichtbar, die Inhalte nicht. Andere Nutzer erhalten seitenweise HTML-Fehlermeldungen.

Auch ein Redakteur der PCWorld war betroffen. Er fand zufällig eine Lösung, die ein anderer Nutzer in einem Google-Forum gepostet hatte. Internet Explorer und Firefox stellten seine Dokumente dar, Chrome nicht. Das Problem betrifft also nur den Google-Browser selbst.

Wer als Betroffener keinen anderen Browser zur Hand hat, kann auch versuchen, im Inkognito-Modus auf seine Dokumente zuzugreifen. Google hat nach dem PCWorld-Bericht Stellung zum dem Problem bezogen. Google-Sprecher Tim Drinan sagte: "Das Team untersucht derzeit einen Fehler, der eventuell für das Verhalten verantwortlich ist." Wie viele Nutzer von dem inkonsistenten Verhalten betroffen sind ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Firefox
Suggested Tiles

Mozilla stellt das neue Werbe-Feature Suggested Tiles für Firefox vor. Der Browser wird künftig Anzeigen auf Basis der Browser-Historie anzeigen.
Skype
Schwerer Bug

Nutzer von Skype auf Windows, Android und iOS sollten sich vor einem schweren Bug in Acht nehmen. Eine Nachricht mit einer bestimmten Zeichenkette…
Threema Logo
Sichere Whatsapp-Alternative

Die sichere Whatsapp-Alternative Threema ist für kurze Zeit auf 99 Cent reduziert. Den Download gibt es für iOS, Android und Windows Phone.
Neue Snowden-Enthüllungen offenbaren eine deutsche Beteiligung.
Nutzerdaten in Gefahr

VPN-Tools haben Sicherheitslücken. Nutzerdaten können offengelegt werden. Schuld sind neben den Entwicklern die Provider und…
Firefox
Notfall-Patch jetzt installieren

Installieren Sie jetzt das Firefox-Update 39.0.3! Cyberkriminelle nutzen eine Sicherheitslücke aktiv aus, um gespeicherte Daten zu stehlen.