Hacker-Gefahr im Google Browser

Chrome: Sicherheitslücke ermöglicht Passwort-Diebstahl

Durch eine Sicherheitslücke im Google-Chrome-Browser können Hacker an Passwörter des Nutzers gelangen. So schützen Sie sich vor Angriffen.

Shutterstock Teaserbild

© shutterstock/deepadesigns

Hacker haben ein Einfallstor in Chrome entdeckt. Wir zeigen, wie Sie sich schützen.

Der Sicherheitsexperte Bosko Stankovic warnt Google-Chrome-User vor Passwort-Diebstahl. Dazu veröffentlichte er auf der Website Defense Code einen Artikel zu der Sicherheitslücke im Google-Browser. Hacker könnten wegen der Chrome-Einstellungen leicht an gespeicherte Passwörter gelangen.

In seinem Artikel beschreibt Stankovic​ wie Hacker den Chrome-Browser überlisten können. Verantwortlich für die Sicherheitslücke ist die Standard-Downloadfunktion des Browsers. Um Chrome-Nutzern den Alltag zu erleichtern, lädt Chrome automatisch Dateien herunter, die es als sicher einstuft. Hacker können eine entsprechende Datei so präparieren, dass sie für den Browser sicher wirkt und er sie automatisch auf den PC herunterlädt.

Durch das Herunterladen der Datei erhält der Hacker Zugriff auf  den Computer. Jetzt kann sich der Eindringling als eigentlicher Nutzer ausgeben und Passwörter stehlen oder sogar das Rechner-Netzwerk mit den Rechten des Nutzers übernehmen. Bisher reagierten auch die Antiviren-Programme auf die heruntergeladenen Dateien nicht. 

Lesetipp: Hacker wollen nach WannaCry mehr NSA-Tools für Cyberattacken leaken​ ​​

Bis Google ein entsprechendes Update gegen das potenzielle Hacker-Einfallstor veröffentlicht, rät Stankovic zu folgendem Chrome Browser Sicherheits-Tipp: Gehen Sie bei den Chrome Optionen auf "Einstellungen". Am unteren Rand klicken Sie dann auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen" und anschließend setzten Sie unter dem Menüpunkt "Downloads" ein Häkchen bei "Vor dem Download von Dateien nach dem Speicherort fragen". So informiert Sie der Chrome Browser, wenn er etwas herunterlädt. 

6 Tipps für sicheres Einkaufen im Internet

Quelle: PC Magazin
Ratgeber Online-Shopping: Diese Tipps sollten Sie unbedingt beachten, wenn Sie im Internet sicher einkaufen wollen.

Mehr zum Thema

Passwort
Nach LinkedIn-Hack

Als Reaktion auf kürzlich veröffentlichte Datensätze von LinkedIn setzen Netflix und Facebook jetzt die Passwörter ihrer Mitglieder zurück.
Chrome Download
Netflix, Amazon Instant Video & Co.

Forscher haben in Google Chrome eine Sicherheitslücke gefunden. Diese kann genutzt werden, um geschützte Streams herunterzuladen.
IT Sicherheit (Symbolbild)
Sicherheit

Yahoo bestätigt jetzt einen Hacker-Angriff aus dem Jahr 2014. Bei diesem sind Daten von 500 Millionen Nutzern gestohlen worden.
Darknet Hacker-Angriff auf Geschäftsleute
Enthüllt

Viele Browser-Erweiterungen spähen anscheinend Nutzerdaten aus und die Betreiber verkaufen sie. Auch das Add-on Web of Trust soll betroffen sein.
Katastrophenalarm Sirene
Hackerangriff statt Katastrophenalarm

Das Katastrophenwarnsystem in Dallas wurde Ziel eines Hacker-Angriffs. Über zwölf mal schallten nachts die Notfallsirenen in der ganzen Stadt.