Gitzo - Stativ-Abwrackprämie

Die Nobelmarke Gitzo bietet nun 100 Euro Tauschprämie an und will damit den Absatz von sieben verschiedene Carbon-Stativen ankurbeln. Wer bis zum 31.01.2010

image.jpg

© Archiv

Die Nobelmarke Gitzo bietet nun 100 Euro Tauschprämie an und will damit den Absatz von sieben verschiedene Carbon-Stativen ankurbeln. Wer bis zum 31.01.2010 sein altes Stativ, egal welche Marke, zurückgibt, bekommt beim Kauf dieser Modelle 100 Euro zurückerstattet. Allerdings muss das Altmodell mindestens 3 Jahre alt sein und der Kaufpreis über 50 Euro liegen. In der Aktion bietet Gitzo folgende Stative: Klassische Carbon-Stative GT1541 Mountaineer Serie 1 GT2541 Mountaineer Serie 2 GT3541L Mountaineer Serie 3 Spezialstative: GT1550T Traveler (Kompaktes Reisestativ) GT1541T Traveler (Kompaktes Reisestativ) GT2531EX Explorer (Optimal für Makrofotografie) GT3541LS Systematic (Modulares Profi-Stativ) Die Cash-Back-Aktion läuft bei allen Gitzo 5-Sterne Händlern. Dort erhält man ein Teilnahmeformular und wird bei der Rücksendung des alten Stativs unterstützt. www.bogenimaging.de/cashback

Mehr zum Thema

Gewinnspiel
Jetzt mitmachen!

Wir verlosen täglich Technik-Highlights. Öffnen Sie unseren Adventskalender und sichern Sie sich mit etwas Glück den Hauptpreis!
Bumblebee Transformers 5
Video
Transformers 5 von Michael Bay

Der Kampf der Riesenroboter erstreckt sich im fünften Teil der Transformers-Reihe durch die gesamte Menschheitsgeschichte. Jetzt den Trailer ansehen!
SSD Aufmacher
Spätestens 2017 zuschlagen

Flash-Speicher sind hochgefragt, die Produktion kommt nicht hinterher. Als Folge sollen die Preise vor allem von SSDs bis Ende 2017 deutlich steigen,…
Bundesliga Live Stream Kostenlos Online
Fußball gratis sehen

Im Champions League Live Stream sehen Sie Bayern gegen Atletico Madrid, Barcelona gegen Gladbach und mehr gratis. Wir zeigen, wie Sie das anstellen…
Goldeneye-Ransomware: ein neuer Erpressungs-Trojaner.
Ransomware

Falsche Bewerbungen mit echten Daten in fehlerfreiem Deutsch: Es kursieren gefährliche Spam-Mails mit dem neuen Erpressungs-Trojaner Goldeneye.