Gitzo - Stativ-Abwrackprämie

Die Nobelmarke Gitzo bietet nun 100 Euro Tauschprämie an und will damit den Absatz von sieben verschiedene Carbon-Stativen ankurbeln. Wer bis zum 31.01.2010

image.jpg

© Archiv

Die Nobelmarke Gitzo bietet nun 100 Euro Tauschprämie an und will damit den Absatz von sieben verschiedene Carbon-Stativen ankurbeln. Wer bis zum 31.01.2010 sein altes Stativ, egal welche Marke, zurückgibt, bekommt beim Kauf dieser Modelle 100 Euro zurückerstattet. Allerdings muss das Altmodell mindestens 3 Jahre alt sein und der Kaufpreis über 50 Euro liegen. In der Aktion bietet Gitzo folgende Stative: Klassische Carbon-Stative GT1541 Mountaineer Serie 1 GT2541 Mountaineer Serie 2 GT3541L Mountaineer Serie 3 Spezialstative: GT1550T Traveler (Kompaktes Reisestativ) GT1541T Traveler (Kompaktes Reisestativ) GT2531EX Explorer (Optimal für Makrofotografie) GT3541LS Systematic (Modulares Profi-Stativ) Die Cash-Back-Aktion läuft bei allen Gitzo 5-Sterne Händlern. Dort erhält man ein Teilnahmeformular und wird bei der Rücksendung des alten Stativs unterstützt. www.bogenimaging.de/cashback

Mehr zum Thema

Bei Counter-Strike Global Offensive halsen sich Spieler SWAT-Teams auf den Hals - und das nicht nur virtuell.
E-Sport

Die E-Sports-Plattform ESEA für Counter-Strike: Global Offensive und Team Fortress 2 ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.
The Legend of Zelda - Breath of the Wild
Die ersten Games

Nintendo Switch startet mit einer Perle unter den Games: Der neue Zelda-Titel Breath of the Wild kommt. Außerdem dürfen wir uns auf Super Mario…
Messe-Rückblick CES 2017
TechNite 40

In der ersten TechNite-Ausgabe des Jahres sprechen wir über die CES in Las Vegas und fassen die Highlights zusammen.
Screenshot Windows 7
Noch drei Jahre

Klingt nach Zukunftsmusik, tatsächlich wird es aber längst Zeit: Microsoft erinnert ans Support-Ende und aktuelle Risiken bei der weiteren Nutzung…
Razers Project Valerie Seitenansicht
Diebstahl bei Razer

Razers Project Valerie wurde auf der CES in Las Vegas gestohlen. Nun ist der Gaming-Laptop auf einer Website in China wieder aufgetaucht.