STATIV-SETS

Gitzo Safari Kollektion - robustes Grün für Fotografen

Ganz auf widriges Wetter, Geländeeinsätze und Flexibilität ist die neue Stativ-Kollektion Namens Safari von Gitzo eingestellt. Die Safari Serie kommt in grün-braunen Look und mit Modifikationen, die die Serie für den harten Außeneinsatz rüstet.

Gitzo Safari Kollektion

© Gitzo

Gitzo Safari Kollektion

Die Kollektion basiert auf den Carbon-Stativen der  Mountaineer Serie. Die Stative sind somit gleich in verschiedenen Größen verfügbar. Die Beine haben am unteren Ende Spikes und nun die wasserabweisenden Ocean-Locks. Diese speziellen Beinverschlüsse sind wassergedichtet, so dass weder Dreck noch Feuchtigkeit in die Rohre eindringen kann. Das oberste Beinsegment ist mit dem G-Lock Schnellverschluss ausgestattet. Die Beine sind so befestigt, dass sie nicht mit der Verriegelung mitdrehen. Mitgeliefert wir ein Bodenhöhen-Set und eine umsteckbare Mittelsäule.

Kombinieren lassen sich die Stative mit den neuen Gitzo Safari 2-Wege-Fluid-Köpfen oder den zentrischen Safari Kugelköpfen von Gitzo. Für Vogelbeobachter bietet Gitzo für 1075 Euro die Kombination aus einem Traveler Stativ der Serie 2 - mit 180 Grad Klappmechanismus - und dem grün eingefärbten 2-Wege-Fluid-Kopf der Serie 1, der auch für Videofilmer geeignet ist. Das Stativ kann auf eine Höhe von bis zu 154 cm ausgezogen werden und ist maximal bis 7 Kilo belastbar.

Die Stative beginnen bei 750 Euro für das Safari Mountaineer Serie 1 GT1540F und enden bei 930 Euro für das Safari Mountaineer Serie 2 GT2540FL. Der kleinste Zweiwegeneiger (GH1720FQR) und zentrische Kugelkopf (GH1780FQR) kosten 270 Euro. Die größeren Pendants liegen bei 325 Euro.

www.gitzo.de

Gitzo Safari Kollektion

© Gitzo

Gitzo Safari Kollektion

© Gitzo

Gitzo Safari Kollektion

© Gitzo

Gitzo Safari Kollektion

© Gitzo

Gitzo Safari Kollektion

© Gitzo

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Gitzos GT2340L bringt es ohne Mittelsäule auf knappe 1,50 Meter. Die Verarbeitung des Gitzos ist perfekt - was bei einem Preis von 470 Euro…
image.jpg
Testbericht

Mit dem GT1542T präsentiert Gitzo schon die zweite Auflage seines Reise-Dreibeiners. Mit einem empfohlenen Preis von 750 Euro ist das Stativ nicht…
image.jpg
Zubehör

Fünf verschiedene universell einsetzbare kleine Helfer liefert Cullmann ab sofort mit den neuen Flexx-Sets: Sie beinhalten Klemmen und Klammern,…
Gitzo GH1781TQR
Testbericht

Im Outdoor-Einsatz kommen Stativ und Kopf nur mit, wenn ihr Gewicht im wahrsten Wortsinn erträglich ist. Beim Kugelkopf GH1781TQR von Gitzo stellt…
Gitzo Systematic Serie
Stative

Gitzo hat seine Stativ-Serie Systematic überarbeitet. Bei allen 16 neuen Stativen verzichtet der Hersteller von Kamerazubehör ganz auf die…