GFK-Zahlen - Mehr verkauft, weniger kassiert

In ihrem jüngsten CEMIX (Consumer Electronics Markt Index) verzeichnet die GfK in den ersten 3 Quartalen 2008 ein Wachstum beim Verkauf der Digitalkameras um

image.jpg

© Archiv

In ihrem jüngsten CEMIX-Bericht (Consumer Electronics Markt Index) verzeichnet die GfK in den ersten 3 Quartalen 2008 ein Wachstum beim Verkauf der Digitalkameras um 9,4 Prozent von 5.785.000 auf 6.330.000 Stück. Dabei fiel der Durchschnittspreis um 12 Prozent von 245 auf 216 Euro, was zu einem Umsatzrückgang um 3,8 Prozent von 1,417 Milliarden Euro auf gut 1,364 Milliarden Euro geführt hat. Das meiste Geld im Bereich der Unterhaltungselektronik geben die Bundesbürger mit knapp 3,9 Milliarden Euro für TV-Displays aus, mit einer Umsatzsteigerung von 26,8 Prozent in den Monaten Januar bis September. Weiter rückläufig ist dagegen die privat genutzte Telekommunikation mit minus 14,1 Prozent Umsatz. Insgesamt wuchs der Consumer Electronics Markt in den ersten 3 Quartelen um 3,8 Prozent. Prognosen zur weiteren Entwicklung macht die GfK in diesem Zusammenhang nicht. www.gfk.de

Mehr zum Thema

Dwayne
Momente und Trends

YouTube veröffentlicht seinen berühmten Jahresrückblick 2016 mit einem "Rewind"-Video und erinnert an die spannendesten Trends.
Windows 10 Qualcomm Snapdragon
WinHEC-Konferenz

Photoshop auf dem Smartphone: Windows 10 läuft dank eines neuen Emulators künftig auch auf Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm.
Spiderman Title Logo Marvel
Video
Neuer Spiderman-Film

Der erste Trailer zum Spidey-Reboot überzeugt in Englisch und in Deutsch: Noch nie war ein Kino-Spider-Man so nah an der Comic-Vorlage. Jetzt…
PS4 Uncharted Bundle im Angebot
Vor Weihnachten

Sony gibt bekannt, das Uncharted-4-Bundle vom 11. bis 24. Dezember im Preis zu senken. Wer eine PS4 kaufen mag, sollte also noch warten.
Webvideoshow video magazin
Video
TechNite, Ausgabe 36

In der Webvideoshow erfahren Sie, wie Sie trotz Kopierschutz auch mit älteren TV-Geräten UHD-Blu-rays schauen können und was das neue Heft bietet!