Die Gewinner der video-Leserwahl

Die Geräte des Jahres 2013

31.400 Leser von video, AUDIO und stereoplay entschieden über ihre Technik-Favoriten 2013. Nun ist es Zeit, zu enthüllen, welche Geräte der härtesten Jury Deutschlands am erfolgreichsten standhielten.

Gewinner Leserwahl 2013

© Hersteller/Archiv

Gewinner Leserwahl 2013

Deutschlands qualifizierteste und härteste Technik-Jury hat wieder die Geräte des Jahres bestimmt. Von November bis Januar gaben stattliche 31.400 Leser von video und den Schwestermagazinen AUDIO und stereoplay ihr Votum ab.

Diese Leser haben gewonnen

31.400 Lesern Gesamtwert von über 180.000 Euro video

Die Leserwahl gilt nicht zuletzt aufgrund der hohen Teilnehmerzahl seit vielen Jahren als das unverzichtbare Trendbarometer für alle Hersteller aus den Bereichen TV, Video, HiFi und Heimvernetzung.

Nun ist es höchste Zeit zu würdigen, welche Produkte unsere kompetente Leserschaft derart überzeugten, dass sie es in den wichtigsten Kategorien aus Bild, Ton und Netzwerk aufs Siegertreppchen geschafft haben.

Fernseher, Blu-ray-Player und Co.

Derzeit tobt in der TV-Branche ein verbitterter Kampf um die Spitze jeder Kategorie. Das Wettrüsten zwischen LG und Samsung ist altbekannt, Bang & Olufsen und Loewe streiten um die Designkrone und Panasonic möchte nicht nur in der Plasma-Sektion mitmischen. Da ist es selbst für Spezialisten nicht einfach, den Überblick zu behalten.

Die Meinung der Leserschaft ist dagegen klarer: LG taucht bislang in keinen der video-Kategorien unter den ersten drei Plätzen auf. Der direkte Konkurrent Samsung dagegen führt gleich drei von insgesamt sechs Fernseher-Rubriken der Wahl 2013 an und unterstreicht damit seine Marktführerposition.

Besonders abgeräumt hat auch Panasonic - und das sogar in fünf Kategorien. Nicht nur in der Plasma-TV-Sparte, in der Panasonic nach wie vor Marktführer ist, gewinnt das japanische Unternehmen, sondern auch in den Kategorien Blu-ray-Player und HD-Camcorder. Und den koreanischen Konkurrenten Samsung schlägt Panasonic im Bereich HDTV-Rekorder mit Blu-ray. Nicht ohne Grund wird Panasonic somit "Brand of the Year": der Hersteller des Jahres 2013.

Neu ist in diesem Jahr die Kategorie der Action-Cams. Die kleinen, kompakten Kameras für unterwegs, die in den letzten zwölf Monaten einen regelrechten Boom erlebten, wurden bei der Leserwahl erstmals von den video-Lesern bewertet.

Als erster Sieger ging dabei das Modell GoPro HD HERO 2 hervor: eine Kamera, die beim großen video-Vergleichstest mit dem Testurteil "sehr gut" ausgezeichnet wurde. Auf Platz zwei und drei folgen zwei Modelle des Herstellers Rollei. Für die Hamburger bleibt also noch Spielraum nach oben für die Wahl im kommenden Jahr.

Lautsprecher, Surround-Sets und Co.

Ein Action-Film erzeugt ohne ein potentes Soundsystem nur halb so viel Stimmung. Darum testen wir die Soundanlagen, die zu Hause am meisten Kino-Feeling entstehen lassen. Bei Ihnen, den video-Lesern, stehen dabei vor allem Surround-Receiver von Denon und Lautsprecher von Teufel hoch im Kurs. Doch nicht jeder kann zu Hause ein komplettes 5.1-Set platzieren.

Wenn sich video-Leser deshalb für Sound von vorne entscheiden, greifen sie für die Klangaufbereitung am liebsten zum 3.1-Blu-ray-Receiver T+A K2 Blu, angeschlossen an die wundervollen Standboxen Diamond 804 von Bowers & Wilkins oder die Kompaktboxen nuLine 34 von Nubert.

An Bedeutung haben in diesem Jahr insbesondere Soundbars gewonnen. Zur Wahl standen dementsprechend viele. Am Ende setzte sich der Cinebar 51 THX von Teufel durch. Angesagt wie nie sind zudem Kopfhörer. Hier konnte Philips mit seinem Fidelio X1 noch vor den Kopfhörerspezialisten beyerdynamic und Ultrasone landen.

Netzwerk

Ob TV, Blu-ray-Player oder Receiver: Nahezu kein Unterhaltungselektronik-Produkt kommt heute ohne Web-Anbindung aus. Aber vor allem Fernseher profilieren sich immer mehr durch ihr Online-Angebot. Deshalb haben wir die Smart-TV-Portale der großen Fernseherhersteller zur Wahl gestellt. Durchsetzen konnte sich am Ende Branchen-Primus Samsung mit seinem Smart Hub. Video-on-Demand-Dienste findet man in den Smart-TV-Portalen meist auch. In der Beliebheitsskala der video-Leser steht dabei ganz oben maxdome, das Angebot von ProSiebenSat.1.

IPTV-Angebote sind bislang nicht in Fernsehern integriert. Dafür sind nach wie vor externe Boxen nötig. Sie, unsere Leser, greifen hier am liebsten zu Telekom Entertain. Vodafone TV, das zweite große Angebot, landet in der Leserwahl abgeschlagen dahinter.

Wer keinen Smart TV besitzt, seinen Fernseher aber entsprechend aufrüsten will, greift am besten zu einem Netzwerk-Media-Player. Und dafür muss man nicht einmal viel Geld ausgeben. Der Leserwahlsieger Apple TV ist bereits für 109 Euro zu haben.

Brand of the Year: Panasonic

Aus allen Top-Platzierungen errechnet die video-Redaktion außerdem, welches Unternehmen sich mit der heiß begehrten Auszeichnung "Brand of the Year 2013", also Marke des Jahres, schmücken darf.

In diesem Jahr gehen unsere Glückwünsche nach Hamburg, an die deutsche Niederlassung von Panasonic! Dem japanischen Unternehmen gelang es, in allen Kategorien der video-Leserwahl mehr erste, zweite und dritte Plätze und damit in Summe mehr Stimmen einzuheimsen als die vielen namhaften Mitbewerber. So gewann Panasonic etwa in den Kategorien Plasma-Fernseher, Blu-ray-Player und HD-Camcorder.

Anton Kathrein: Der Antennen-König

Der Sonderpreis der video-Redaktion für das Lebenswerk geht 2013 posthum an Prof. Anton Kathrein.

Im November 2012 starb der Geschäftsführer der Kathrein Werke KG in Rosenheim unerwartet im Alter von 61 Jahren. Anlass genug, um das Leben und Wirken des bayerischen Unternehmers Revue passieren zu lassen und seine Leistungen zu ehren.

Vater Anton Kathrein Senior hatte 1919 das Unternehmen gegründet, das zunächst Blitzableiter und später Radioantennen herstellte. Nach dessen Tod übernahm Anton Kathrein Junior 1972 das Ruder und baute die Firma zu einem weltweit führenden Anbieter von Satelliten-Empfangsanlagen und Empfangsantennen, Autoantennen und Automobilelektronik aus. 2012 beschäftigte der Mittelständler weltweit rund 6600 Menschen. Bis 2011 wuchs der Umsatz der Rosenheimer Technikschmiede auf rund 1,3 Milliarden Euro an.

Pete York

Den Sonderpreis für sein Lebenswerk erhält Pete York. Er gilt als einer der besten Schlagzeuger der Welt.

Bekannt wurde er in den 1960ern als Mitglied der Spencer Davis Group und des Duos Hardin & York. In den 2000ern tourte er mit Helge Schneiders Jazz-Ensemble. In den 80ern feierte er mit "Super Drumming" im TV und auf DVD Erfolge.

Prof. Anton Kathrein

© Hersteller/Archiv

Pete York

© Hersteller/Archiv

Mehr zum Thema

Fernseher mit HbbTV-Support haben eine gravierende Sicherheitslücke.
Red Button Attack

Millionen von Smart-TVs mit HbbTV-Standard weisen eine gravierende Sicherheitslücke auf. Nutzer bekommen von der "Red Button Attack" nicht einmal…
Zattoo
Internet-TV

Pünktlich zur Fußball-WM: Zattoo liefert neue Apps für mobiles Fernsehen. Im Angebot stehen App-Versionen für iOS, Android und Windows Phone.
DVB-T2
HDTV via Antenne

Die ARD will die Umstellung auf DVB-T 2 schneller umsetzen als geplant. Der Fortschritt macht den TV-Empfang per Antenne attraktiver. Hier ein…
image.jpg
Neuer Fernsehstandard DVB-T2

Das Thema DVB-T2 erhält Dynamik. Der Bayerische Rundfunk und das Institut für Rundfunktechnik (IRT) bereiten einen Feldversuch mit der neuen…
Das Fernsehen feiert seinen 80. Geburtstag - die Evolution ist beachtlich.
Jubiläum

Das Fernsehen feiert runden Geburtstag: Seit 80 Jahren gibt es weltweit regelmäßiges TV-Programm. Samsung würdigt die Evolution des Fernsehers.