Hacking

Geschmackloser Twitter-Hack

Der Twitter-Account des US-Senders Fox News wurde am 4 Juli, dem amerikanischen Nationalfeiertag, gehacked und die Nachricht verbreitet, Präsident Obama sei nach 2 Schüssen auf ihn einem Attentat erlegen.

Fox News

© fox news

Fox News

Eine Gruppe, die sich "TH3 5CR1PT K1DD3S" nennt, hat am gestrigen amerikanischen Nationalfeiertag den Twitter-Account von Fox News' politischer Redaktion übernommen. Über 34000 Abonnenten des Service erhielten, wie die Huffington Post berichtet, Tweets mit der Meldung, Präsident Obama sei einem Attentat in einem Restaurant in Iowa bei einem Wahlkampfauftritt nach 2 Schüssen auf ihn erlegen. Die Falschmeldung verbreitete sich in Windeseile auf dem sozialen Netzwerk.

Das Online-Portal Think berichtet, mit den Hackern gesprochen zu haben. Angeblich wolle man mit dem Hack auf sich aufmerksam machen und hoffe, bald mit Anonymous zusammen die Aktion AntiSec fortsetzen zu können. AntiSec zielt auf Regierungsstellen und öffentliche Einrichtungen weltweit und will dort den Finger in Wunden wie Korruption und politischen Machtmissbrauch legen.

Bereits im Mai war der Fox News-Ticker zeitweise von Hackern übernommen worden. Damals wurde unter anderem die Meldung: "Wir werden alle belogen. Rechte Seilschaften zerstören die Mittelklasse und versuchen, unsere Gewerkschaften zu beseitigen." kolportiert. 

Die Hacker der Script Kiddies sagten gegenüber Think, man habe sich Fox News ausgesucht, weil man vermutete, deren Sicherheit sei genauso ein Witz wie die Berichterstattung. Der Sender könne sich, laut der Gruppe, auf weitere Überraschungen freuen.

Fox News hat, laut eigener Aussage, den US Secret Service über den Vorfall informiert.  Jeff Misenti, Vize-Präsident des Senders, entschuldigte sich bei den Abonnenten für den Vorfall und versprach, zusammen mit Twitter zu klären wie der Vorfall passieren konnte, um weitere solche Vorkommnisse in Zukunft zu verhindern.

Mehr zum Thema

Bigquery für alle
Google

Konnten bislang nur einige ausgewählte Unternehmen den Google-Dienst Bigquery nutzen, so steht er nun allen Unternehmen und Entwicklern zur Verfügung,…
Framework fit für Azure
Symfony

Microsoft und die hinter Symfony stehende Firma Sensio Labs haben das beliebte PHP-Framework gemeinsam mit dem PHP-Dienstleister Mayflower für Windows…
Hetzner

Hetzner hat mit dem EX 10 einen neuen Rootserver ins Programm aufgenommen, der mit einem Intel Core i7-3930K bestückt ist.
Strato bietet Appwizard an
Neue Anwendungen

Strato hat seine Powerweb-Pakete erweitert, so dass sich nun auch Prestashop und Sugar CRM über den Appwizard mit wenigen Klicks einrichten lassen.
Zahl des Tages: 312
Online-Handel

Der neue Paragraph 312g des Bürgerlichen Gesetzbuches soll verhindern, dass Kunden beim Surfen im Internet in Abo-Fallen tappen.