Keine Verwendung im Alltag?

Tablet-Markt steht laut Analysten vor Wachstumseinbruch

Marktforscher glauben an einen Rückgang des Tablet-Wachstums um 11 Prozent. Befragungen zufolge sehen Menschen für Tablets im Alltag keine Verwendung.

Tablets

© Hersteller/Archiv

Tablets

Tablet-Verkäufe wuchsen konstant seit 2010, als Apple das erste iPad vorstellte. In diesem Jahr könnte sich eine Kehrtwende abzeichnen. Die Marktforscher von Gartner haben ihre Hochrechnungen für verkaufte Tablets in diesem Jahr um elf Prozent nach unten korrigiert. Ging das Unternehmen für 2014 zuerst noch von rund 257 Millionen verkauften Tablets aus, korrigierten die Analysten ihre Absatzprognose auf mittlerweile 229 Millionen - ein Minus von elf Prozent.

Als Gründe vermutet Gartner - ebenso wie schon zuvor BestBuy-Chef Hubert Joly (pc-magazin.de) -, dass Nutzer ihre Geräte nicht so schnell austauschen wie ursprünglich gedacht. Gleichzeitig lassen sich immer weniger Neukunden zum Kauf eines Tablets animieren. Ein überraschender Punkt ist zudem: In Umfragen gaben viele Teilnehmer an, dass Tablets für sie im Alltag keine Verwendung finden würden. Ob es sich dabei um Tablet-Besitzer oder potenzielle -Käufer handelt, ist unbekannt.

Während es Tablets in Zukunft etwas schwerer haben sollen, prognostiziert Gartner für Ultrabooks ein starkes Wachstum. 2015 soll der Absatz der schlanken und stromsparenden Notebooks um über 70 Prozent auf 64,4 Millionen Geräte steigen. Für Desktop-PCs und klassische Notebooks sieht es Gartner aber nicht so rosig, wie es der angesprochene BestBuy-Chef in der Meldung unserer Kollegen von pc-magazin.de darstellte. Klassische Computer befinden sich im kommenden Jahr weiterhin im Sinkflug.

Was denken Sie? Hat Gartner mit der Prognose Recht? Werden weniger Tablets verkauft, weil die Nutzer nichts (mehr) damit anzufangen wissen? Verraten Sie es uns hier in den Kommentaren oder auf der Facebook-Seite von bizzwire.

Mehr lesen zu Tablets:

Quickoffice Pro HD,

Mehr zum Thema

Das Technik-Blog
Batterielaufzeit getestet

Wie schneiden iPad mini und iPad 4 beim Akku-Test ab? Welches Tablet hat die beste Batterielaufzeit? Das Technik-Blog "Which?" hat neue Top-Tablets…
PC-Marktanteile brechen ein, während Tablets und Smartphones wie etwa iPad mini, iPhone 5, iPad 4 oder Nexus 7 boomen.
iPad 3, iPhone 5, Nexus 7 & Co.

PC-Marktanteile brechen ein, während Tablets und Smartphones wie etwa iPad mini, iPhone 5, iPad 4 oder Nexus 7 boomen. Klassische PC-Hersteller…
Apple wird es im Tablet-Markt 2013 (iPad 5 und iPad mini 2) mit Android, Windows & Co. schwer haben, glaubt die IDC.
Android, Windows 8 & Co.

Apple wird mit iPad 5 und iPad mini 2 im Jahr 2013 auf stärkere Konkurrenz seitens Google, Microsoft & Co. treffen. Der IDC-Report für den…
Der Tablet-Markt wächst, Android übernimmt die Spitze.
Tablet-Markt

Der Tablet-Markt wächst weiterhin, die Verkaufszahlen von Apples iPad jedoch nicht. Android-Tablets wie etwa das Nexus 7 dominieren den Markt.
Sicherheitsbestimmung
Neue Vorgaben am Flughafen

US-Behörden verbieten bei bestimmten Direktflügen die Mitnahme entladener Smartphones, Tablets und anderer elektronischer Geräte.