Serien online schauen

Game of Thrones im Stream: Gefälschte Abmahnungen sind Phishing-Angriffe

Game of Thrones gehört zu den beliebtesten TV-Serien, entsprechend gefragt sind Streams und Downloads. Cyberkriminelle verschicken derzeit gefälschte Phishing-Abmahnungen, um Nutzer abzuschrecken.

IT Sicherheit (Symbolbild)

© James Thew - Fotolia.com

Gerade erst ist die 6. Staffel von Game of Thrones zu Ende gegangen. Cyberkriminelle nutzen das aus und wollen das Geld der Fans erbeuten.

Wer Online-Streams zur US-TV-Serie Game of Thrones nutzt, sollte bei aktuell kursierenden E-Mails vorsichtig sein. Darin versuchen Cyberkriminelle an persönliche Daten zu kommen, indem Sie eine falsche Abmahnung verschicken. Dem Nutzer wird auf professionell wirkendem Sprachniveau vorgeworfen, urheberrechtlich geschütztes Material illegal über das Internet gesehen zu haben. Um Ärger mit Anwälten zu vermeiden, soll der Nutzer auf eine präparierte Webseite klicken. Auf dieser fragen die Verantwortlichen mutmaßlich ausreichend Details ab, um Kreditkarten oder sonstige Zahlungsmittel missbrauchen zu können.

Der Filesharing-Blog Torrentfreak ist auf eine solche Phishing-Mail gestoßen und hat mit den Urhebern des TV-Senders HBO (Home Box Office) gesprochen, beziehungsweise der für HBO zuständigen Firma IP Echelon. IP Echelon kümmert sich um die Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen und ist in der Regel damit beschäftigt, illegale Streaming- und Download-Angebote von HBO-Produktionen wie Game of Thrones offline nehmen zu lassen.

Lesetipp: Game of Thrones – Staffel 6 bei Amazon, iTunes und Co.

Die Firma versicherte jedoch gegenüber TorrentFreak, nichts mit den aktuellen Spam-Mails zu tun zu haben. Die US-Behörden haben sich laut IP Echelon des Falls angenommen. Bisher sind Nutzer in den USA, aber auch Australien betroffen. Es ist nicht auszuschließen, dass ähnliche Betrugsversuche auch hierzulande auftauchen werden – auch mit anderen, geschützten Film- und Serienproduktionen.

Zweifelsohne gibt es Angebote, um Game of Thrones illegal zu streamen oder herunterzuladen. Oft genug werden Nutzer dabei nicht auf ihr unerlaubtes Handeln hingewiesen. Entsprechende Nutzer, die eine solche E-Mail erhalten, sollten nicht gleich in Panik geraten, wenngleich aber ihre Bezugsquellen überdenken. Hundertprozentig sicher ist es übrigens, offizielle Möglichkeiten für legale Game of Thrones Streams und Downloads wahrzunehmen. Wer dem folgt, braucht sich bei entsprechenden Spam- und Phishing-Mails überhaupt keine Gedanken zu machen und kann sie direkt löschen.

Mehr zum Thema

© wk1003mike / shutterstock
Gefährliche Ransomware

Microsoft warnt vor ZCrypt – einem neuen Trojaner, der es auf USB-Laufwerke abgesehen hat und vorrangig die Vorgänger von Windows 10 treffen soll.
Adobe Flash Player
Neue Version

Im Flash Player steckt eine gefährliche Sicherheitslücke. Das neue Update behebt das Leck. Die aktuellen Downloads für Firefox, Chrome und Internet…
© wk1003mike / shutterstock
Sicherheit

Wer sich einen Erpressungs-Trojaner (Ransomware) eingefangen hat, bekommt mit Glück das passende Tool zur Entschlüsselung seiner Daten.
Ransomware Locky
Ransomware

Der Erpressungs-Trojaner Locky lauert nun in gefälschten Provider-Mails, die vor Spam warnen sollen. Neue Dateiendungen erschweren dazu eine…
Netzsieger: Malware-Statistik
Infografik

Eine Infografik von Netzsieger bringt Sie auf den aktuellen Stand rund um Malware in Deutschland. Wie verseucht ist unsere Hardware? Riskieren Sie…