Der Stift, der liest statt schreibt: DocuPen

[Gadget] Plan On zeigt Stiftscanner DocuPen für Hemdtasche und Mobil-Office

Der Elektronikzubehör-Hersteller Planon hat einen Stift-Scanner entwickelt, der in eine Jackentasche passt. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, soll der Stift Teil einer mobilen Büroausstattung sein.

Scanner-Stift: Planon DocuPen X05

© Archiv

Scanner-Stift: Planon DocuPen X05

Der DocuPen X05 beherbergt einen Computer mit 200MHz Prozessor, 64 MB SD-Ram und einen microSD-Steckplatz. Darüber hinaus behrrscht das Gerät Bluetooth und Daten auf einen Blackberry, ein Windows Smartphone oder Notebook senden zu können. Die Scan-Qualität beträgt bis zu 600 DPI. Anwender sollen den Stift zum Scannen von Rechnungen, Farbfotos oder Vertägen nutzen. Ein OLED-Display gibt Auskunft über die jeweiligen Modi und Arbeitsfunktionen, der Nutzer sieht beispielsweise, ob er sich im Farb- und Bluetooth-Modus befindet. Die Preise beginnen bei zirka 370 US-Dollar für den X05 und enden bei zirka 440 US-Dollar für das X50-Flagschiff.

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Einsteiger-Grafikkarte

Nvidia könnte mit der Geforce GTX 1050 die vierte Pascal-Grafikkarte für Endverbraucher planen. Es kursieren angebliche Specs, ein Release-Datum im…
Raspberry Pi
Überraschungserfolg

Die Macher des Raspberry Pi feiern 10 Millionen verkaufte Exemplare des Mini-PCs und veröffentlichen ein neues Starter-Kit.
Geforce GTX 1050 Ti: Release und Preise bekannt
Für Einsteiger

Nvidia hat die beiden Grafikkarten-Chips Geforce GTX 1050 und GTX 1050 Ti vorgestellt. Release ist ab 25. Oktober zu Preisen ab 125 Euro.
Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Grafikkarten

Die neue GPU-Einstiegsklasse von Nvidia steht mit Geforce GTX 1050 (Ti) ab 125 Euro an. AMD senkt gleichzeitig seine Preise für die direkten…
Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab Donnerstag bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…