Olympia 2012

G Data warnt vor Cyber-Attacken gegen Sport-Fans

Der Sicherheitsdienstleister G Data warnt vor dem Start der Olympischen Spiele vor Angriffen durch Cyberkriminelle. Die Betrüger sollen es mit Phishing- und Spam-Kampagnen auf Fans abgesehen haben.

G-Data warnt vor Attacken auf Olympia-Fans

© G-Data

G-Data warnt vor Attacken auf Olympia-Fans

Gezielte Attacken, Phishing- und Spam-Kampagnen, mit denen die Täter Fans angreifen werden, um Kreditkarteninformationen und weitere persönliche Daten zu stehlen, stehen zur Olympiade an. Damit rechnet jedenfalls der Sicherheitsdienstleister G-Data .

Wenn auch eine solche Prognose eines Security-Unternehmens nicht sonderlich überraschen mag, so scheint es doch ganz angebracht, die von G-Data skizzierten Szenarien zur Kenntnis zu nehmen. So wird es sicherlich unseriöse Ticket-Angebote per Spam-Mail ebenso geben wie Phishing durch gefälschte Ticketshops. Auch scheinen bei einem solchen Großereignis durchaus falsche Hinweise zu Videos oder Livestreams zu Medaillenentscheidungen geeignet zu sein, die Fans auf Webseiten zu locken, die mit Schadcode infiziert sind. Die Einrichtung von kostenlosen WLAN-Hotspots vor Ort in London ist eine weitere Möglichkeit für Täter,  Daten für ihre Zwecke abzugreifen. Daneben droht natürlich auch ganz konventionell der gezielte Diebstahl von Smartphones, Tablet-PCs und Notebooks, die nicht nur den Verlust der Hardware, sondern auch den Missbrauch eventuell auszulesender Daten bedeuten. Zum Schutz bietet G-Data eine ganze Reihe von Tools und Programmen an, auch in kostenlosen Testversionen.

Mehr zum Thema

Windows Update: Screenshot
Windows Update jetzt ausführen

Windows Update: Microsoft schließt mit Patch KB3079904 eine kritische Sicherheitslücke, mit der Angreifer ein System komplett übernehmen können.…
Whatsapp-Logo
Abofallen und Gewinnspiele

Erhalten Sie per Whatsapp Werbe-Nachrichten zu Whatsapp Gold, klicken Sie getrost auf Löschen. Dahinter verbergen sich Abofallen und dubiose…
Symbolbild: Sicherheit
Kundenpasswörter im Klartext

Bitdefender-Hack: Der Hacker fordert 15.000 US-Dollar, ansonsten würden Nutzerdaten veröffentlicht. Diese speicherte Bitdefender übrigens im…
Flash-Lücke entdeckt
Schädlinge über Flash-Werbung

Yahoo-Webseiten lieferten vom 28. Juli bis 3. August Malware über Flash-Werbung aus. Das entdeckte das Sicherheitsunternehmen Malwarebytes.
Symbolbild für Internet-Sicherheit und Spionage
Teslacrypt

Die Ransomware "TeslaCrypt" ist ein Trojaner, der vor allem Zockern zu schaffen macht. Savegames werden verschlüsselt, die angeblich erst gegen…