Kompaktkameras

Fujifilm Finepix 2012 - Modellflut

Mit einer wahren Flut neuer Finepix-Kompaktkameras startet Fujifilm in das Jahr 2012. Neben den Superzoomkameras gibt es Kompakt-Modelle für fast alle Fälle und Ansprüche. Fuji setzt dabei stark auf CMOS-Sensoren.

image.jpg

© Fujifilm

Auf Technik und Design setzt Fujifilm mit den neuen Finepix F770EXR und F750EXR und F660EXR. Alle drei sind mit einem für Kompaktkameras ungewöhnlich großen 1/2"  16-Megapixel-EXR-CMOS-Sensor (BSI) mit Sensor-Shift-Bildstabilisierung, manuellen Einstellmöglichkeiten und Full HD-Video 1080 ausgestattet.

Drei unterschiedliche EXR-Modi (Hohe Auflösung, hohe Dynamik, geringes Rauschen) stehen manuell oder per EXR AUTO-Modus zur Wahl. F770EXR und F750EXR kommen mit 20x-Zoom 3,5-5,3/25-500 mm, die F660EXR mit 15x-Zoom 3,5-5,3/24-360 mm. Die F770EXR ist zusätzlich mit GPS-Funktionen samt Foto-Navigation ausgestattet.

Bei allen sind Belichtungsreihen mit Helligkeits-, Filmsimulationsmodi- oder Dynamik-Variationen möglich, und im "Best Frame Capture Modus" beginnen die Kameras bereits mit der Aufnahme der Fotos, sobald der Auslöser halb gedrückt wird. Beim Durchdrücken des Auslösers speichert die Kamera dann sieben Fotos vor oder nach dem Auslösemoment.

Auch mit der schnörkellosen, 18 mm flachen Z1000EXR mit großem 3,5"-Touchscreen auf der Rückseite ohne Rädchen und Tasten setzt Fujifilm auf Design und aktuelle Hightech. Sie ist ebenfalls mit dem neuen 1/2" großen 16-Megapixel-EXR-CMOS-Sensor (BSI) ausgestattet, voll versenktem 3,9-4,9/28-140 mm-Zoom sowie Full HD-Video. Eine Besonderheit ist die "Wireless Image Transfer"-Funktion der Z1000EXR zum Übertragen der Bilder auf der Kamera auf Android-Smartphones/Tablett-PCs oder iPhone/iPad.

Download: Tabelle

Die gegen Wasser, Staub, Kälte oder Stöße geschützten Modelle Finepix XP150 und XP100 mit 14-Megapixel-CMOS, 28-140 mm-Zoom eignen sich besonders für sportliche Aktivitäten im Freien. Die XP150 bietet zusätzliche GPS-Funktionen inklusive Foto-Navigation.

Auch der "Badekamera" Finepix XP50 mit 14-Megapixel-CMOS-Sensor, 28-140 mm Zoom, Sensor-Shift-Bildstabilisierung und vielen Fotofunktionen können Wasser, Staub, Kälte oder Stöße nichts anhaben.

Download: Tabelle

Finepix T400 mit 16 Megapixeln für 150 Euro und T350 mit 14 Megapixeln für 140 Euro, jeweils mit 28-280-mm-Zoom, sind für Einsteiger als Immer-Dabei-Kameras gedacht. Auch sie sind mit Sensor-Shift-Bildstabilisierung und einem Panorama-Modus ausgestattet.

Die mit 26-130-mm-Zoom ausgestatteten JX700 mit 16-Megapixel-CCD für 120 Euro und JX500 mit 14-Megapixel-CCD für 90 Euro zielen ebenfalls auf Einsteiger.

Schließlich bietet Fujifilm für 120 Euro noch als kompaktes Superzoom-Modell die Finepix JZ100 mit 14-Megapixel-CCD und Lens-Shift-Bildstabilisator im 25-200-mm-Zoom. www.finepix.de

Bildergalerie

image.jpg
Galerie
Kompaktkameras

Fujifilm Finepix F660EXR

Mehr zum Thema

X-A1 - Schwestermodell Fujifilm X-M1
Gerücht

Die X-M1 ist noch nicht auf dem Markt, da wird schon über ein neues Fujifilm X-Modell spekuliert: Kommt eine X-A1 als Basismodell?
Fujifilm XQ1 - Kompaktkamera Release Preis
Digitalkamera

Mit der Fujifilm XQ1 kommt eine neue Kompaktkamera mit X-Trans-CMOS-II-Sensor ohne Tiefpassfilter und Hybrid-AF.
Fujifilm, x100s, kamera, Schwarz
Kompaktkamera

Fujifilm bietet seine Premium-Kompaktkamera Fujifilm X100S nun auch in einer ganz in Schwarz gehaltenen Version an.
Fujifilm, Finepix Kameras CES 2014
Kompaktkameras

Fujifilm stellt auf der CES 2014 die neuen Finepix-Bridge-Modelle S1, S9400W und S8600 sowie die tauchfeste Kompaktkamera Finepix XP70 vor.
Fujifilm  X-T1 - Teaser Systemkamera
Spiegellose Systemkamera

Über eine neue Fujifilm-X-Systemkamera halten sich schon länger Gerüchte. Am 28. Januar soll sie nun offiziell präsentiert werden.