Neue digitale Acer-Fotorahmen von 50 bis 100 Euro

Fünf neue Bilderrahmen von Acer: AF207, AF208, AF 307, AF308 und AF318

Mit einem extra leistungsstarken Grafikchip will sich der Elektro-Großkonzern Acer mit den am Mittwoch vorgestellten Fotorahmen in den Foto-Zubehörmarkt drängen. Dieser Chip soll für eine detaillierte Darstellung und ein schnelles Laden der Fotos sorgen. Des Weiteren sind alle fünf Modelle mit einer energiesparenden LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die zusätzlich eine hohen Farbsättigung aufs Display zaubern soll. Zur Bildfütterung steht entweder ein USB-Anschluss oder ein eingebauter Kartenleser zur Verfügung. Weiterhin kann der Anwender aus verschiedenen Modi für die Bildwiedergabe wählen: Einzelbild, Vorschau oder Diashow. Hier die technischen Fakten zu den einzelnen Rahmen. Die digitalen Fotorahmen von Acer sind zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen (inklusive Mehrwertsteuer) von 49 Euro (AF207), 69 Euro (AF208), 59 Euro (AF307), 89 Euro (AF308) sowie 99 Euro (AF318) im Handel erhältlich.

Acer AF308

© Archiv

Acer AF308

Acer AF207 mit 7-Zoll-Display für 49 Euro

Der im porzellanweißen Rahmen gehaltene AF207 präsentiert die Bilder auf einem 7-Zoll-Display im 16:9-Format mit einer Auflösung von 480 x 234 Bildpunkten. Das Kontrastverhältnis des Displays gibt Acer mit 400:1 an, die Bildhelligkeit beträgt 280 cd/m2 und die Reaktionszeit 18 ms. Für einen optimalen Betrachtungswinkels verfügt der AF207 über einen abnehmbaren und neigbaren Standfuß. Die Bedientasten des digitalen Bilderrahmens befinden sich auf der Rückseite. Für die Diashow kann der Anwender aus sieben Übergangseffekten wählen. Der integrierte Mini-USB-Port gewährleistet eine Verbindungen zum PC und zu anderen digitalen Endgeräten. Ansonsten lassen sich Bilder über einen 5-in-1-Kartenleser (SD, MMC, xD, MS, MS Pro) von Karten mit bis zu 4 GB einspeisen. Gelesen werden Bilder im nur im JPEG-Format.

Acer AF208 mit 8-Zoll-Display für 69 Euro

Mit schwarzen Rahmen und chromfarbener Umrandung kommt der Acer AF208 daher. Das 8-Zoll-Display im 4:3-Seitenverhältnis löst mit 800 x 600 Bildpunkten auf. Aus den technischen Daten geht ein Kontrastverhältnis von 400:1 hervor sowie eine Helligkeit von 200 cd/m2 und eine Display-Reaktionszeit von 30 ms. Bedient wird der AF208 über acht Steuerungstasten. Ein USB-Anschluss fehlt dem AF208, Bilder werden ausschließlich über den 6-in-1-Kartenleser (CF, SD, MMC, xD, MS, MS Pro) im JPG- und BMP-Format angezeigt. Zusätzlich zu den Speicherkarten verfügt der AF208 über einen internen Speicher von 1 GB.

Acer AF307 mit 7-Zoll-Display für 59 Euro

Edel geben will sich das ganz in weiß gehaltene 7-Zoll-Anzeigegerät Acer AF307 mit verchromter Umrandung. Das im 16:9-Format geschnittene Display bietet eine Auflösung von 800 x 400 Bildpunkten, zeigt ein Kontrastverhältnis von 300:1, eine Bildhelligkeit von 200 cd/m2 sowie 30 ms Reaktionszeit. Bedient wird das AF307 über ein berührungsempfindliches Steuerfeld mit Menüführung. Der flexible, drehbare und im Neigungswinkel einstellbare Standfuß erlaubt die Justierung für jede gewünschte Betrachtungsposition. Ein USB-Anschluss ist beim AF307 nicht vorhanden, Bilder liest das Gerät über einen 6-in-1-Kartenleser (CF, SD, MMC, xD, MS, MS Pro) im JPG- und BMP-Format. Intern besitzt der AF307 über 128 MB Speicher.

Acer AF308 mit 8-Zoll-Display für 89 Euro

Der Acer AF308 erscheint mit goldfarbenem Wellenmotiv auf tiefschwarzem Innenrahmen und chromfarbenem Rand mit weich abgerundeten Ecken. Dank des eingebauten Standfußes kann der Rahmen wahlweise im Hoch- oder im Querformat aufgestellt werden, wodurch die angezeigten Bilder, je nach aufgenommenem Format, stets richtig angezeigt werden. Das 8-Zoll-Display im 4:3-Seitenverhältnis verfügt über eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln bei einem Kontrastverhältnis von 400:1, einer Bildhelligkeit von 200 cd/m2 und einer Reaktionszeit von 30 ms. Die Bedientasten sind an der oberen Rahmenkante angebracht. Bilder finden im JPG- und BMP-Format über den integrierten 6-in-1-Kartenleser (CF, SD, MMC, xD, MS, MS Pro) zum Display. Zusätzlich spendierte Acer dem AF308 128 MB internen Speicher.

Acer AF318 mit 8-Zoll-Display für 99 Euro

In dem porzellanweißem Rahmen mit chromglänzendem Rand des AF318 verbaute Acer ein entspiegeltes 8-Zoll-Display. Als Seitenverhältnis wählte Acer das 4:3-Format bei einer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten. Das Kontrastverhältnis des Displays beträgt 400:1, die Bildhelligkeit 200 cd/m2 und die Reaktionszeit 30 ms. Das integrierte Touchscreen soll für eine mühelose Steuerung und hohen Benutzerkomfort sorgen. Die USB-Ports gewährleisten eine schnelle Verbindungen zum PC und anderen digitalen Peripheriegeräten. Fotos liest das Gerät über einen 6-in-1-Kartenleser (SDx2, MMC, xD, MS, MS Pro) im BMP- und JPG-Format. Intern verfügt der AF318 über 512 MB Speicher.

Mehr zum Thema

Samsung UE48JU6450
TV-Schnäppchen

Zusammen mit der Preissuchmaschine guenstiger.de haben wir das TV-Schnäppchen der Woche ermittelt: Diesmal ist der 4K-TV Samsung UE48JU6450 zu einem…
Akte X (2016): Trailer
Video
Mulder und Scully kehren zurück

Der US-Fernsehsender Fox hat eine neue Vorschau zur Fortsetzung von "Akte X" ausgestrahlt. Hier gibt es den Clip zu sehen.
IFA Andreas Stumptner Roland Seibt Antonia Laier
Video
TechNite Spezial zur Messe

video war auf der Messe in Berlin unterwegs und hat die wichtigsten Trends und Highlights in der großen TechNite-Spezialausgabe zusammengefasst.
Loewe Unboxing Bild 7
Video
UHD-TV

Wir haben den ersten Loewe OLED TV schon im Labor! Testchef Roland Seibt entpackt den Bild 7 gemeinsam mit dem Loewe Produktmanager hier im exklusiven…
Metz Novum OLED
Video
OLED

Metz hat auf der IFA seinen ersten OLED-Fernseher vorgestellt. Nurz kurze Zeit später traf ein Vorserien-Modell im video-Labor ein. Hier sehen Sie…