CeBIT 2017

Fritzbox 7590: Neues Flaggschiff beerbt die Fritzbox 7490 - Update: Release-Termin

AVM hatte auf der CeBIT 2017 sein neues Router-Flaggschiff vorgestellt: die Fritzbox 7590. Für diese und die Fritzbox 6590 Cable gibt es nun Neuigkeiten.

Fritzbox 7590

© AVM

Die Fritzbox 7590 hebt sich mit einem neuen Design von den Vorgängern ab.

AVM hat bekannt gegeben, dass die Fritzbox 7590 sowie auch die Fritzbox 6590 Cable nach Pfingsten - also in der kommenden Woche - erscheinen werden. Für beide Modelle nennt der Hersteller einen Preis von je 269 Euro. Damit bietet AVM sowohl für DSL- als auch für Kabelinternetnutzer bald neue Flaggschiffe. Sie ergänzen die frisch auf der "ANGA COM"-Messe in Köln vorgestellten Gigabit-Modelle Fritzbox 7582 und Fritzbox 6591 Cable (Prototyp).

Originalmeldung: 20.03.2017

Die Fritzbox 7590 ist die lang erwartete Nachfolgerin der Fritzbox 7490, die bereits seit 2013 auf dem Markt ist. Die Router-Modem-Kombi ist damit AVMs neues Topmodell für DSL-Anschlüsse. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben die Berliner der Fritzbox ein frisches Design und einige neue Features spendiert.

So unterstützt die Fritzbox 7590 als erstes AVM-Modell auch VDSL mit Supervectoring 35b. Damit sollen in Zukunft Downloadraten von bis zu 300 MBit/s über kompatible DSL-Anschlüsse möglich sein. Eingesetzt werden kann die Fritzbox wie gewohnt an IP-Basierten, analogen sowie ISDN-Anschlüssen. Eine Telefonanlage ist integriert inklusive DECT-Basis. Über den WAN-Port ist zudem auch ein Anschluss an Glasfaser- oder Kabelmodems möglich.

In Punkto WLAN setzt die Fritzbox 7590 auf acht Antennen als 4x4 Multi User MIMO. Über das 5-GHz-Frequenzband sollen damit Geschwindigkeiten von insgesamt bis zu 1.733 MBit/s erreicht werden, dazu über das 2,4-GHz noch einmal 800 MBit/s.

Im Inneren soll ein neuer Dual-Core-Prozessor für schnelle Performance sorgen. Weitere Ausstattungsmerkmale der Fritzbox 7590 sind vier Gigabit-LAN-Ports, zwei USB-3.0-Ports sowie zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax. Als Betriebssystem kommt das aktuelle FritzOS 6.80 zum Einsatz.

Lesetipp: Fritzbox 7580: Wann kommt Super Vectoring und was bringt es?

Praktisch für Nutzer, die über ein Upgrade von der Fritzbox 7490 nachdenken: Die Wandhalterung der Fritzbox 7590 besitzt die gleichen Maße wie das Vorgängermodell. Auch bei Wandmontage ist also ein leichter Austausch möglich.

Preis und Verfügbarkeit

Die neue Fritzbox 7590 soll im Mai 2017 auf den Markt kommen. Als Preis nennt AVM 269 Euro.

News: Fritzbox 7590 und 6590 Cable vorgestellt

Quelle: connect
Die Kollegen von connect haben die Infos zu den neuen AVM Fritzbox-Modellen 7590 und 6590 Cable zusammengefasst.

Mehr lesen

Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5

Wechsel an der Spitze der Bestenliste: Wir zeigen in der Top-5-Galerie, welche Router im Test am besten abgeschnitten haben.

Mehr zum Thema

AVM präsentiert auf der IFA 2014 mehrere neue Geräte für das Heimnetzwerk.
AVM auf der IFA 2014

Auf der IFA 2014 wurden neben dem neuen WLAN-Router Fritzbox 3490 der Powerline-Adapter 1000E sowie weitere WLAN-Repeater und mehr präsentiert.
Fritzbox Router Cebit 2016
Cebit 2016

AVM hat neue Fritzbox-Router angekündigt, die auf der kommenden Cebit 2016 präsentiert werden sollen. Die Modelle unterstützen VDSL, Supervectoring…
AVM FRITZBox - MWC 2016
MWC 2016

AVM präsentiert auf dem MWC 2016 neue Fritzbox-Router. Diese sollen zum Release für den kommenden Sprung auf VDSL gerüstet sein.
Fritzbox 7560: Release & Preis
Alternative zur Fritzbox 7580

Nach der Fritzbox 7580 stellt AVM das nächstkleinere Modell 7560 vor. Der Release erfolgt ab sofort, der Preis für u.a. weniger…
Fritzbox 7490 Update Fritzos 6.80
Neue Router-Firmware

Für die Fritzbox 7490 veröffentlicht AVM das Update auf FritzOS 6.80 - mit WLAN-Boost, besserem Gastzugang und mehr. Wir erklären alle Änderungen.