Media Markt

Fritzbox 7490 Angebot: 50 Euro Ersparnis im Set mit Acer-Laptop

Wer sein DSL-Heimnetz aufrüsten möchte, bekommt die Fritzbox 7490 bei Media Markt aktuell im Set mit einem Acer-Laptop und 50 Euro Ersparnis.

Der Fritzbox-Hack von Anfang 2013 ist für Telekom-Kunden noch nicht durch.

© Hersteller

Fritzbox

Möchten Sie mehr aus Ihrem DSL-Anschluss holen und liebäugeln mit dem Kauf einer Fritzbox 7490? Bei Media Markt gibt es das Router-Flaggschiff des deutschen Herstellers für Telekommunikations-Hardware aktuell für 196 Euro. Wer dazu gleich sein Weihnachtsgeld in ein neues und leistungsfähiges Notebook investieren möchte, der bekommt beim Set-Kauf mit der Fritzbox 7490 und dem Acer V3-575G-5093 (Einzelpreis: 789 Euro) 50 Euro Rabatt. Das entspricht Gesamtkosten von 935 statt 985 Euro. Das ganze Paket können Sie sich zzgl. Versand nach Hause schicken lassen, oder kostenfrei (je nach Verfügbarkeit) in der nächsten Filiale abholen.

Die Fritzbox 7490 ist bei Media Markt auch separat für den Preis von 196 Euro ein lohnendes Schnäppchen. Vergleichspreise ohne Versandkosten liegen bei verschiedenen Online-Händlern bei rund 190 Euro. Das Flaggschiff von AVM ist Ende 2013 für rund 300 Euro gestartet und gehört trotz des recht lange zurückliegenden Erscheinungstermins noch keineswegs zum alten Eisen. WLAN-ac, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse, schnelle Updates des Betriebssystems FritzOS, zwei Ports für USB 3.0, Anschlüsse für ISDN-, Analog- und IP-Telefone sowie fünf Anrufbeantworter und mehr gehören zu den Highlights der Fritzbox. Mehr lesen Sie in unserem Test der Fritzbox 7490.

Lesetipp: Die besten WLAN Router

Der Acer V3-575G-5093 ist ein gut ausgestatteter 15,6-Zoll-Laptop (Full-HD-Display) mit dem sparsamen Skylake-Prozessor Intel Core i5-6200U (mit zwei Mal 2,3 GHz). Die Zweikern-CPU bekommt Unterstützung von 8 GB RAM und einer Nvidia GeForce 940M, mit der Gelegenheitsspieler ausreichend Leistungsreserven für die meisten aktuellen Spiele haben. Eng wird es lediglich bei technisch anspruchsvollen Titeln wie etwa Star Wars: Battlefront. Zusammen mit Windows 10 und einer 1 TB großen Festplatte bekommen Multimedia-Anwender dennoch eine starke Basis für das Arbeiten, Fotos bearbeiten und archivieren sowie für einfachen Videoschnitt.

Wem der Set-Kauf der Fritzbox 7490 mit einem Laptop zu kostspielig wird, kann den DSL-Router auch zusammen mit einem Fritzfon C4, dem WLAN-Repeater 1750E von AVM oder einem Powerline-Set kaufen. Hier gibt es zwar keine zusätzliche Ersparnis, doch die Preise sind wie schon beim separaten Router-Kauf durchaus einen Blick wert.