Digitale Fotografie - Test & Praxis

Fremd-Akkus für Lumix - Dekodiert und kompatibel

Viele Panasonic Lumix-Kameras erlauben mit der aktuellen Firmware keine Verwendung von preisgünstigen Akkus fremder Hersteller. Jetzt bietet der

image.jpg

© Archiv

Viele Panasonic Lumix-Kameras erlauben mit der aktuellen Firmware keine Verwendung von preisgünstigen Akkus fremder Hersteller. Jetzt bietet der US-Internet-Zubehörhändler BestBatt.com nach eigener Aussage dekodierte und 100 Prozent kompatible Li-Ion-Akkus aus japanischer Fertigung z. B. für die Micro-Four-Thirds-Systemkameras Lumic G1, GH1 und GF1 oder die kompakten TZ7, TZ6 und ZX1 für rund 30 Prozent des Preises der Original-Akkus an.

Für den Lumix-G-Akku beträgt der US-Preis 22,75 Dollar, das ist 45,25 Dollar günstiger als der "offizielle" Panasonic-Akkupreis von 68 Dollar. Beim TZ/ZX-Akku stehen 16,75 Dollar einem Listenpreis von 65 Dollar gegenüber. BestBatt.com verspricht den Versand nach Übersee in 4 bis 10 Tagen zum Selbstkostenpreis. Die Versandkosten werden vor dem Abschluss der Bestellung kalkuliert und angezeigt. So werden für den Akku-Versand nach Deutschland 12,06 Dollar Zusatzkosten ausgewiesen.

Dazu kommt bei korrekter Einfuhr bei Paketen mit einem Wert über 22 Euro die der Mehrwertsteuer entsprechende Einfuhrumsatzsteuer von 19 Prozent und ein Zollsatz im einstelligen Prozentbereich auf den Rechnungsbetrag (Angaben ohne Gewähr). www.bestbatt.com/Panasonic_DMW_BLB13_Battery_p/bbblb13.htm Infos zum Internet-Einkauf www.zoll.de http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/tarhome_de.htm

Mehr zum Thema

Xiaomi Mi Notebook Pro
Alternative zu MacBook Pro und Surface Book

Bei Gearbest können Sie das Xiaomi Mi Notebook Pro mit Core-i5 im Angebot für 671,77 Euro kaufen. Das Ultrabook bietet Top-Hardware zum fairen Preis.
Ethereum-Mining
Blockchain-Plattform für Schweizer Großbank

Die Schweizer Großbank UBS verkündet, an einer Ethereum basierten Blockchain-Plattform zu arbeiten. Damit steigt der Kryptowährungs-Kurs auf 700…
Wir beraten Sie zum Thema Bitcoin und Mining.
Kryptowährung auf dem Weg zur Börse

Nach der Einführung von Future-Optionen wollen Unternehmen auch Bitcoin-Fonds anbieten. Der Börsenaufsichtsbehörde SEC liegen Genehmigungsanträge vor.
Der Passwort-Diebstahl der CyberVor-Hacker macht sich bemerkbar.
Minecraft-Server waren das ursprüngliche Ziel

Das Bezirksgericht in Alaska​ befindet drei US-amerikanische Studenten für schuldig, hinter den DDoS-Attacken des Mirai-Bot-Netzes zu stecken.
Litecoin
Mehr Verantwortung beiKryptowährungen

Der Litecoin-Kurs stieg innerhalb eines Jahres um mehr als 8.000 Prozent. Der Erfinder Charlie Lee rät Käufern, sich auch mit fallendem Wert zu…
News
Minecraft-Server waren das ursprüngliche Ziel
Alternative zu MacBook Pro und Surface Book
Blockchain-Plattform für Schweizer Großbank