Computer

Fraunhofer entwickelt Unterwasserroboter mit Tastsinn

Die Fraunhofer-Forscher haben einen Tauchroboter entwickelt, der unter Wasser Reparaturen durchführen kann. Die Steuerung erfolgt händisch via Fernsteuerung.

Gesteuert wird er von einem Mitarbeiter. Keine einfache Aufgabe: Es ist stockdunkel, eine Lampe auf dem Roboter hilft nur bedingt. Zudem treibt die Strömung den Roboter immer wieder ein wenig ab.

Gesteuert wird der Roboter von einem Mitarbeiter. Laut den Forschern keine einfache Aufgabe, da die Lampe auf dem Roboter nur bedingt hilft, sich im Dunklen zurechtzufinden. Zudem treibe die Strömung den Roboter immer wieder ein wenig ab. Künftig könnte der Roboter laut Fraunhofer seinen Weg selbst finden: Ein Sensor soll dem metallischen Gehilfen >>Tastsinn<< verleihen und ihm helfen, seine Umgebung auch in der Tiefsee autonom zu erfassen. "Ein Bauteil dieses Tastsinns ist ein Dehnungsmessstreifen", erklärt Forschungs-Projektleiter Marcus Maiwald.

Das Besondere dem Messstreifen: Statt ihn aufzukleben, drucken die Forscher ihn auf - so können sie den Sensor auch auf den gewölbten Oberflächen des Roboters anbringen. Eine einzelne gedruckte Bahn ist nur wenige zehn Mikrometer breit, also etwa halb so dünn wie ein menschliches Haar. Dadurch sollen sich die Messstreifen dicht nebeneinander aufbringen lassen. Der Roboter soll dann genau feststellen können, wo er ein Hindernis berührt. Eine Verkapselung schützt den Sensor vor dem Salzwasser.

Unterwasserroboter mit Tastsinn

© Archiv

Fraunhofer-Forscher entwickeln einen Unterwasserroboter mit Tastsinn.

Mehr zum Thema

Medion Akoya P5360 E
Performance-PC-System

Der Medion Akoya P5360 E steht ab dem 24. Mai bei Aldi Nord. Der PC mit Intel-CPU, AMD Radeon RX 460 und Windows 10 auf SSD stellt sich im…
ARM Prozessoren
AMD-Prozessor

Ein neuer Benchmark-Test zu einem AMD Ryzen 5 Prozessor ist online. Der R5 1600 lässt eine Woche vor geplantem Release den Intel Core i7-7700K hinter…
Radeon RX 580
Neue Grafikkarten

AMD hat die Radeon RX 580 und 570 gestartet. Der Release der RX 560 und 550 folgt später. Es handelt sich vorrangig um aufpolierte Chips der…
HP EliteBook Folio G1
Keylogger

Die Conexant-Software auf HP-Notebooks hat Tastaturanschläge mitprotokolliert. Mittlerweile hat HP einen Patch veröffentlicht.
iMac Pro Apple
Apple All-in-One-PC

Apple stellte auf der WWDC17 den iMac Pro vor. Der All-in-One-PC bietet bis zu 18 Prozessor-Kerne von Intel, AMD-Grafikkarten mit Vega-GPU, 5K-Display…