HDR-Software

HDR projects professional: Neuer Hochkontrast-Profi

Franzis bringt eine weiterentwickelte Version von HDR projects. Als HDR projects professional richtet es sich mit verbessertem Arbeitsablauf und neuen HDR-Technologien an ambitionierte Fotografen, Fotostudios und Werbeagenturen.

Franzis HDR projects professional

© Franzis

Franzis HDR projects professional

Die neue Version basiert auf der HDR-Software HDR projects platin (Test), das wir schon im Test hatten. Die neue Version HDR projects professional ist darüber positioniert und mit 289 Euro auch teurer. In der HDR-Software gibt es nun eine Datenimport-/Exportschnittstelle für Photoshop CS6, Lightroom4 und Photoshop Elements 11. Es gibt elf HDR-Algorithmen und neun Tonemapping-Verfahren, die komplett überarbeitet wurden.

Mit HDR projects professional lassen sich nun exaktere Berechnungs- und Qualitätsoptionen treffen und die Geisterbildkorrektur und Ausrichtungsfunktionen für die Beseitigung von Fehlern durch bewegte Details soll nun im automatischen Modus so hoch effizient arbeiten, dass sehr feine Gras- oder Blätterbewegungen nicht mehr auffallen.

Geisterbilder können nachträglich mit einem nun in der Größe einstellbaren Werkzeugpinsel beseitigt werden. Eine Neuentwicklung ist der Filter Entrauschen MinMax, der unter Beibehaltung der Bilddetails störendes Rauschen entfernen soll.

Das neue HDR projects professional kann bis zu vierzig mal schneller berechnen, denn nun greift die Software auf den Grafikkartenprozessor zurück, was insbesondere die Arbeit mit großen Bilddateien erleichtert.

HDR projects professional unterstützte alle gängigen RAW-Bildformate und kann ein Bild mit hohem Dynamikumfang aus einem Bild errechnen. Es gibt einen neuen Panoramaviewer für 360°-Betrachtungen, 61 frei kombinierbare Tonemapping-Presets sowie neun Tonemappings und 59 Postprocessingeffekte.

Ratgeber: Photoshop - schnelle Tipps und Tricks

Preis und Verfügbarkeit

Die Software ist optimiert für die Betriebssysteme Mac OS - 64-Bit, Windows - 32-Bit und 64-Bit. Sie soll in den nächsten Tagen als Downloadversion über franzis.de oder hdrprojects.de für 289 Euro verkauft werden.

Im Buch- und Softwareshop von ColorFoto gibt es die Software bis 31.08.2013 zum Einführungspreis von 269 Euro. Zudem gibt es für alle Besitzer des Topsellers HDR projects platin die Möglichkeit eines kostengünstigen Upgrades.

Franzis HDR projects professional

© Franzis

Franzis HDR projects professional ist demnächst für 289 Euro als Download auf dem Markt.

Mehr zum Thema

Adobe Photoshop Lightroom 4
Software

Lightroom 5 gibt es bereits einen knappen Monat. Adobe bietet trotzdem für die Vorversion ein Update auf Version 4.4.1 an.
Topas Labs
Software

Topaz ReStyle erzeugt über Effekte verschiedene Farbstimmungen in Bildern. Es ist als Plug-In für Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop, Photoshop…
RAW-Kompatibilitäts-Update 4.08
Mac OS X

Mit dem RAW-Kompatibilitäts-Update 4.08 für Mac OS X unterstützten iPhoto und Aperture nun acht neue Kameras.
Pixum Fotobuch
Fotodienste

Die neuen Fotobuch-Apps erlauben unter anderem die Bestellung von nahezu allen Produkten via App und versprechen Top-Vergrößerungen von…
Aufgrund einer Sicherheitslücke rät Adobe dringend zum Update.
Flash Player

Aktualisieren Sie Ihren Flash Player! Adobe hat eine Warnmeldung herausgegeben, da erneut eine schwere Sicherheitslücke aufgetaucht ist.