Studie

Urlaubsfotos sind die besten Stimmungsmacher

Was wir insgeheim schon immer wussten, ist nun wissenschaftlich belegt: Fotos sorgen für Urlaubsstimmung.

Flugzeug, Urlaub, Sonnenuntergang

© MedienBureau

Flugzeug, Urlaub, Sonnenuntergang

Fotos sorgen also für mehr Urlaubsvorfreude als jede andere Methode, das hat Nikon in einer europaweit durchgeführten Untersuchung mit über 2.000 Personen ermittelt. Durch ein weiteres Experiment von Mindlab International werden die Ergebnisse unterstützt.

Mit sensorischen Reizen haben die Wissenschaftler getestet wie mittels Gerüchen, Geschmack, Geräuschen und eben Bilder die Vorfreude auf einen anstehenden Urlaub beeinflusst werden. Dabei war die geistige und emotionale Beteiligung von Teilnehmern bei Fotos größer war als bei allen anderen Faktoren, die man mit einem Urlaubsziel verbindet. Die Urlaubsimpressionen sind in der "Vorfreude-Wirkung" noch effektiver als zum Beispiel das Anschauen des Wetterberichts des Urlaubsziels oder das Lesen von Reise-Informationen.

Gemessen wurden die elektrodermale Reaktion und der Herzschlag, so dass ein Rückschluss auf die physiologische Erregung machbar war. Fotos von lokalen Speisen verursachten dabei die größte Steigerung der subjektiven (d. h. geistigen) Erregung, während der Geruch von Sonnencreme zu den höchsten physischen Erregungswerten führte. Das Lesen von Reiseführern schnitt auf der Erregungsskala relativ niedrig ab. Ganz oben auf der Liste der Reize standen Fotos von Urlaubsaktivitäten. 

Dabei haben die Wissenschaftler einen Unterschied zwischen den bewussten und unterbewussten Reaktionen der Urlauber festgestellt: "Wenn man seine Vorfreude auf den Urlaub steigern möchte, sollte man wissen, dass Fotos möglicherweise das Gehirn am meisten erregen, Gerüche und Musik aber auch Ihre anderen Sinnen ansprechen", so Dr. Dimitrios Tsivrikos.

Kaufberatung: Die besten Kompaktkameras bis 200 Euro

Nicht unspannend ist dabei, dass die mehr als 500 deutschen Teilnehmer zu 40 Prozent mindestens einmal pro Tag an den bevorstehenden Urlaub denken und so sogar mehr über den Urlaub als über die Arbeit nachdenkt. 33 Prozent der Befragten veröffentlichen im Urlaub ein Foto auf einer Website wie Facebook, 32 Prozent einen Textbeitrag. Wenn deutsche einen schlechten Tag haben, dann schauen sich nach der Befragung 38 Prozent Fotos vom letzten Sommerurlaub an; fast die Hälfte (45 Prozent) möchte sie ausdrucken und ein Fotobuch erstellen.

Strand, Meer, Sonnenuntergang, Urlaub, Wellen, Brandung

© MedienBureau

Nicht Fotos vom Meer, sondern Fotos von Speisen sorgten für die größte Erregung.

Mehr zum Thema

Urlaub Postkarte
Umfrage

Trotz SMS, Smartphones und WLAN-Hotspots: Postkarten und Briefe erfreuen sich für Urlaubsgrüße weiterhin großer Beliebtheit.
Porträt Paolo Pellegrin
Fotoszene

Der italienische Fotograf Paolo Pellegrin wird mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis 2013 der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) ausgezeichnet.
Leica, Erlebnistage 2013
Fotoszene

Gelegenheit zum Austausch mit gleichgesinnten Foto-Begeisterten bieten die Erlebnistage der Leica-Akademie am 16. und 17. November in Wetzlar.
Fotowettbewerb DFV Jugendwettbewerb 2014
Fotoszene

Der DVF hat seinen Jugendwettbewerb 2014 ausgeschrieben. Gefragt sind Bildserien zu einem Thema eigener Wahl.
Charity Fotowettbewerb, Fina Watson/ Survival
Fotowettbewerb

Die Organisation "Survival International" geht bei ihrem jährlichen Kalender neue Wege. Statt nur Profis sind diesmal alle Fotografen aufgerufen,…